Iss jeden Tag Knoblauch und STAUNE WAS PASSIERT

Viele Menschen lieben Knoblauch. Er ist nicht nur eine leckere Ergänzung zu fast jeder Mahlzeit, sondern auch gut für unser Wohlbefinden. Schon früh wurde Knoblauch in der Medizin verwendet. Römische Soldaten nutzen die Knolle auf langen Märschen als Hilfe gegen Fußpilz. Auch im Mittelalter wurde Knoblauch als Heilmittel gegen Krankheiten verwendet. Obwohl die positive Wirkung von Knoblauch durch mehrere Faktoren beeinflusst wird und die Wissenschaft davon ausgeht, dass die gesundheitsfördernde Wirkung durch das Zusammenspiel verschiedener Inhaltsstoffe bewirkt wird, gilt der Stoff Allicin dennoch als der Hauptwirkstoff. Wir verraten dir in diesem Video, was passiert, wenn du jeden Tag Knoblauch isst und warum du das in Zukunft unbedingt tun solltest.

 

  1. Gesunde Zähne

Forschungen haben gezeigt, dass Knoblauch eine gute Alternative zur Behandlung von entzündetem Zahnfleisch ist. Außerdem hat Knoblauch von Natur aus antibakterielle, antivirale und antifungale Eigenschaften – und das gilt auch für all die kleinen Organismen, die in deinem Mund leben und möglicherweise deine Gesundheit beeinflussen.

 

  1. Fitteres Körpergefühl

Bist du eifrig dabei, fitter zu werden? Dann füge mehr Knoblauch zu deinen Gerichten hinzu. Forschungen haben ergeben, dass ein bestimmtes Knoblauchöl das Herz beim Sport entlastet. Das war bereits in der Antike bekannt, denn selbst die alten Griechen verschrieben den Athleten und Menschen, die schwere körperliche Arbeit verrichteten, Knoblauch. Das sollte die schwere Arbeit für sie ein wenig leichter machen.

 

  1. Anti-Aging-Effekt

Es scheint Beweise dafür zu geben, dass Knoblauch auch gegen oxidativen Stress wirkt und somit auch gegen den Alterungsprozess. Einfach gesagt: Wir werden älter, weil unser Körper Nahrung und Sauerstoff in Energie umwandelt. Manchmal ist unser Körper damit jedoch ein wenig zu enthusiastisch und zerstört dabei andere Zellen. Dadurch wird unsere Haut schlaffer und das Gehirn langsamer. Das sind die Folgen von oxidativem Stress. In diesem Fällen kann Knoblauch eine nützliche Ergänzung zur Ernährung sein. Es erhöht die Produktion von Substanzen im Blut, die der übereifrigen Oxidation der Zellen entgegenwirken. Diese Substanzen sind als Antioxidantien bekannt. Daher hilft Knoblauch dabei, die Anzeichen des Alterns zu verlangsamen.

 

  1. Knoblauch macht attraktiver

Natürlich kennen wir alle den Effekt, den Knoblauch auf unseren Atem hat. Aber wusstest du, dass auch dein Körpergeruch beeinflusst wird? Dieser ist im Gegensatz zu dem Effekt auf den Atem durchaus positiv. Die Teilnehmer einer Studie beschrieben die Gerüche der Personen, die Knoblauch gegessen hatten als weniger intensiv und attraktiver. Das könnte an den antimikrobiellen Eigenschaften des Knoblauchs liegen, denn die Bakterien, die den unangenehmen Schweißgeruch verursachen, werden durch Knoblauch verringert.

 

  1. Gut fürs Immunsystem

Dass Knoblauch gesund ist, wussten bereits unsere Großmütter und deren Großmütter. Seit Jahrhunderten ist diese Pflanze dafür bekannt, gegen Bakterien, Viren und Pilze zu wirken. Wenn du dein Immunsystem stärken möchtest, musst du den Knoblauch allerdings roh essen: Beim Schneiden oder Zerdrücken wird Allicin freigesetzt. Diese Substanz hat viele Vorteile für die Gesundheit, aber sobald der Knoblauch erhitzt wird, gehen große Teile hiervon verloren.

 

  1. Bluthochdruck

Die Gefahren von Bluthochdruck kennen wir mittlerweile alle und wir lernen immer mehr über die Rolle, die Cholesterin hier spielt. Deshalb hört man heutzutage oft von Produkten, die den Cholesterinspiegel senken sollen. Auch Knoblauch gehört dazu. Mehrere Studien haben gezeigt, dass der tägliche Verzehr von Knoblauch langfristig den Cholesterinspiegel senken kann. Allerdings sollte man bei einer Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder einem erhöhten Cholesterinspiegel immer den Rat eines Facharztes einholen.

Alles in allem sind das doch gute Gründe, öfter mal zum Knoblauch zu greifen!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.