DIESE 5 HAUSMITTEL helfen bei trockenen Lippen

Trockene Lippen sind nicht nur unangenehm, sie sehen auch nicht schön aus. Wenn die Haut an den Lippen trocken ist oder sogar einreißt, kann dies verschiedene Gründe haben. Die Haut an unseren Lippen ist sehr empfindlich, wofür es verschiedene Gründe gibt. Die Hornschicht ist an dieser Stelle besonders dünn und die Haut besitzt kaum Talgdrüsen. Auch Schweißdrüsen gibt es nicht, die die Haut befeuchten können. Aus diesem Grund ist die Haut an den Lippen weniger vor äußeren Einflüssen wie Wind, Kälte oder trockener Heizungsluft geschützt und trocknet schneller aus. Verschiedene Faktoren wie ein Vitamin B- oder Eisenmangel können das Austrocknen der Lippen zusätzlich begünstigen. Die folgenden Hausmittel helfen dir schnell dabei, deine Lippen wieder schön zart zu bekommen. Schau dir das Video daher unbedingt bis zum Ende an, damit auch du etwas gegen deine trockenen Lippen unternehmen kannst!

 

  1. Honig

Honig schmeckt nicht nur gut, er ist auch ein wahres Wundermittel bei verschiedenen Beschwerden. Unter anderem wirkt er wohltuend bei trockenen Lippen. Er spendet ihnen Feuchtigkeit und wirkt antibakteriell. Reibe deine Lippen mit einer dünnen Schicht des Honigs ein und lasse diesen über Nacht einziehen. Besonders gut soll der neuseeländische Manuka Honig wirken.

 

  1. Olivenöl

Genauso wie Honig kann auch Olivenöl nicht nur in der Küche eingesetzt werden. Es ist auch eine natürliche Alternative zu Lippenpflegestiften. Olivenöl wirkt rückfettend und die enthaltenen ungesättigten Triglyceride schützen die Haut vor dem Austrocknen. So wird der natürliche Schutz der Haut gestärkt. Tupfe hierfür etwas von dem Olivenöl auf deine Lippen und lasse es einziehen.

 

  1. Aloe Vera

Die Aloe Vera Pflanze gilt nicht nur als hilfreiches Hausmittel bei Sonnenbrand und Co – ihre beruhigende Wirkung kann auch bei trockenen Lippen Abhilfe schaffen. Die gelartige Flüssigkeit aus ihren Blättern spendet viel Feuchtigkeit und macht die trockene Haut wieder geschmeidig. Presse die Blätter aus und gebe eine kleine Menge auf deine Lippen. Anschließend lässt du es einziehen und erfreust dich an deinen seidigen Lippen.

 

  1. Zucker-Öl-Peeling

Gegen spröde Lippen hilft auch ein Peeling mit Öl und Zucker. Vermenge dafür einfach Olivenöl mit braunem Zucker, trage die Mischung auf und massiere sanft deine Lippen. Lecke das Peeling aber nicht ab, sonst entziehst du den Lippen erst wieder Feuchtigkeit.

 

  1. Quark-Honig-Mischung

Hast du mit Honig auf den Lippen gute Erfahrungen gemacht oder möchtest du deinen Lippen noch zusätzlich etwas Gutes tun, dann wende eine Quark-Honig-Mischung an. Vor allem bei schmerzenden, aufgeplatzten Lippen soll dieses Hausmittel sehr wohltuend sein. Mische einfach 1 EL Honig und 1 EL Quark und tupfe die Mischung auf deine Lippen. Neben der antiseptischen Wirkung vom Honig profitieren deine Lippen nun auch vom kühlenden Effekt des Quarks. Lasse dieses Hausmittel ca. 10 Minuten einwirken und tupfe es dann mit einem trockenen Tuch ab.

Jetzt weißt du welche Hausmittel bei trockenen Lippen helfen, probiere diese unbedingt einmal aus!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.