SO hilft dir Wasser trinken beim Abnehmen

Wahrscheinlich hast du schon einmal gehört, dass Wasser trinken den Stoffwechsel ankurbelt und es leichter machen kann, die Pfunde zu verlieren. Aber kann man diesen Behauptungen trauen? Erstens ist es wichtig zu wissen, dass Wasser nicht auf magische Weise Fett wegschmelzen kann. Zweitens bringt es deinen Stoffwechsel nicht auf Hochtouren, wie man früher dachte. Auch das Trinken von eiskaltem Wasser macht nicht wirklich einen Unterschied. Es können zwar ein paar zusätzliche Kalorien verloren gehen, aber das ist nicht annähernd genug, um deine Bemühungen um eine Gewichtsabnahme zu unterstützen. In diesem Video verraten wir dir, wie Wasser beim Abnehmen helfen kann und was du beachten musst, schau es dir daher unbedingt einmal bis zum Ende an.

Viele Diätwillige glauben, dass mehr Flüssigkeit den Stoffwechsel ankurbelt, den Appetit unterdrücken und die Fettverbrennung steigern kann. Das ist nicht ganz falsch, aber übertrieben. So verwechseln beispielsweise fast 40 % der Menschen Durst mit Hunger. Wenn du eher leicht dehydriert als hungrig bist, kannst du deinen Appetit mit Wasser zügeln. Selbst eine leichte Dehydrierung kann deinen Stoffwechsel beeinträchtigen. Daher kann eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr verhindern, dass sich dein Stoffwechsel verlangsamt. Mehr Wasser zu trinken kann bei der Gewichtsabnahme helfen, indem es die Kalorienaufnahme reduziert. Softdrinks, Smoothies, Milchshakes, alkoholische Getränke und Fruchtsäfte liefern Kalorien. Außerdem kannst du die Nahrungsaufnahme erhöhen, wenn sie zusammen mit einer Mahlzeit konsumiert werden. Wenn du Limonade und andere kalorienhaltige Getränke durch Wasser ersetzt, kannst du Kalorien einsparen und die Gewichtsabnahme erleichtern.

In einer Studie haben übergewichtige und fettleibige Menschen, die kalorienhaltige Getränke gegen Wasser austauschten, ihr Körpergewicht um 2 bis 2,5 % verringert. Wasser ist auch eine bessere Wahl als Diätgetränke. In einer klinischen Studie haben Frauen, die nach ihrer Hauptmahlzeit Diätlimonade durch Wasser ersetzten, 13,6 % mehr Gewicht verloren und eine größere Verbesserung der Insulinempfindlichkeit erfahren als diejenigen, die weiterhin Diätlimonade tranken.

Wasser ist kein Wundermittel zur Gewichtsabnahme, aber es kann helfen. Überlege dir, wie viele Kalorien du einsparen könntest, wenn du deinen morgendlichen Milchkaffee durch ein Glas Wasser ersetzt. Auch ungesüßter Tee ist eine gute Wahl. Grüner Tee zum Beispiel kann deinen Stoffwechsel beschleunigen und die Fettoxidation steigern. Denken daran, dass du jederzeit frische Pfefferminzblätter oder Zitronensaft in dein Wasser geben kannst, um es zu verfeinern.

So kann dir Wasser dann auch tatsächlich beim abnehmen helfen. Probiere es doch unbedingt einmal aus um ein paar mehr Pfunde zum schmelzen zu bringen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.