UNFASSBARES wird mit dir passieren, wenn du JEDEN TAG Smoothies trinkst (Wusstest du es?)

Wann hast du das letzte Mal einen Smoothie getrunken? Ein Smoothie ist in der Regel ein Getränk, das aus gemischtem Obst oder Gemüse in einem Mixer hergestellt wird. Es gibt eine Million Arten von Smoothies, aus denen du wählen kannst. Sie haben viele gesundheitliche Vorteile, aber wenn du zu viele Smoothies trinkst, kann das auch negative Auswirkungen auf deine Gesundheit haben. Heute werden wir beides untersuchen. Lasst uns darüber reden, was das tägliche Trinken von Smoothies mit deinem Körper macht.

 

Nummer 1: Ein Anstieg des Blutzuckerspiegels

Aufgrund des hohen Zuckergehalts vieler Smoothies kann es bei regelmäßigen Trinkern zu einem massiven Anstieg des Blutzuckerspiegels kommen. Zur Verdeutlichung: Dein Blutzuckerspiegel ist die Konzentration von Glukose in deinem Blut. Wenn dein Blutzuckerspiegel zu hoch ist, kann das zu einer Reihe von Gesundheitsproblemen führen. Gekaufte Smoothies enthalten oft zugesetzte Sirupe, die den Geschmack verstärken. Leider kann dies zu einem hohen Blutzuckerspiegel beitragen, der auch als Hyperglykämie bezeichnet wird. Zu den Symptomen einer Hyperglykämie gehören zum Beispiel vermehrter Durst, häufiges Wasserlassen, Müdigkeit, Magenschmerzen und sogar Erbrechen. Wenn du diese Anzeichen bei dir feststellst, solltest du unbedingt einen Arzt aufsuchen.

 

Nummer 2: Deine Verdauung wird verbessert

Lass uns kurz über einen der positiven Effekte sprechen. Wenn du regelmäßig Smoothies zu dir nimmst, verbessert sich deine Verdauung. Das ist einer der Hauptgründe, warum Gesundheitsfreaks so viel Smoothies trinken, denn Smoothies sind voll von Ballaststoffen. Ein gekaufter Smoothie enthält fast 20 % der täglich empfohlenen Ballaststoffe, das sind etwas mehr als fünf Gramm. Empfohlen werden 20 bis 30 Gramm Ballaststoffe pro Tag, aber die meisten Menschen nehmen nur die Hälfte der empfohlenen Menge zu sich. Ballaststoffe ernähren deine Darmbakterien, normalisieren den Stuhlgang und halten deinen Darm gesund. Ballaststoffe helfen dir auch beim Abnehmen, da sie dich länger satt machen. Der regelmäßige Verzehr von Ballaststoffen senkt auch deinen Cholesterin- und Blutzuckerspiegel.

 

Nummer 3: Ein stärkeres Immunsystem

Wenn du mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen hast, kann ein täglicher Smoothie gut für dich sein. Smoothies enthalten Vitamine und andere Nährstoffe, die dein Immunsystem stärken. Ein geschwächtes Immunsystem, das nicht mit den richtigen Nährstoffen versorgt wird, macht dich anfällig für eine Reihe von Krankheiten. Die Ursache dafür sind meist Gewohnheiten wie Rauchen, Trinken oder schlechte Ernährung. Zu den Anzeichen für ein schwaches Immunsystem gehören extreme Müdigkeit, langsam heilende Wunden und leichte Infektionen. All diese Dinge können mit einem gesunden Smoothie verbessert werden.

 

Nummer 4: Sie machen dich hungrig

Das ist einer der ärgerlicheren Effekte einer Smoothie-Diät, aber er sollte trotzdem erwähnt werden. Hast du schon mal einen riesigen leckeren Smoothie getrunken und trotzdem das Gefühl gehabt, dein Magen sei leer? Bestimmte Smoothies, die verflüssigt werden, lassen wichtige Ballaststoffe vermissen. Das kann passieren, wenn du mehr Milch als Joghurt und feste Früchte hineinmischst. Eine einzige Tasse normale Milch enthält überhaupt keine Ballaststoffe. Wenn du nur eine halbe Banane und ein paar Erdbeeren in die Milch gibst, wird dein Smoothie eher wie ein Milchshake schmecken.

Möchtest du jetzt noch wissen, was mit dir passiert wenn du 1x die Woche Aloe Vera Saft trinkst? Dann schau dir unbedingt das Video an welches wir dir an dieser Stelle verlinken!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.