Du wirst den Rest deines Lebens Zitronen einfrieren, nachdem du DAS gesehen hast

Eine neue Studie hat zum ersten Mal gezeigt, wie Limonoide, natürliche Verbindungen in Zitronen und anderen Zitrusfrüchten, das Wachstum von ER+ und ER- Brustkrebszellen hemmen. Dies wirft ein neues Licht auf die Bedeutung von Zitrusfrüchten für die Brustkrebsprävention und unterstützt frühere Studien, die zeigten, dass der Verzehr von Zitrusfrüchten das Brustkrebsrisiko senken kann.

Viele Leute sagen, dass die gesamte Zitrone verwendet werden sollte, ohne dass etwas verschwendet wird. Nicht nur wegen der offensichtlichen gesundheitlichen Vorteile, sondern auch wegen des fantastischen Geschmacks! Wie das geht?

Ganz einfach: Nehme eine BIO-Zitrone, wasche sie und lege sie in den Gefrierschrank. Sobald sie gefroren ist, kannst du die ganze Zitrone reiben oder raspeln, ohne sie vorher zu schälen.

Dann streust du sie über deinen Salat, dein Eis, deine Suppe, dein Müsli, deine Nudeln, deine Spaghettisauce oder was auch immer. Du wirst feststellen, dass alles, worauf du die Zitrone streust, einen Geschmack annimmt, den du vielleicht noch nie erlebt hast.

Warum solltest du das tun? Weil die Zitronenschale 5 bis 10 Mal mehr Vitamine enthält als der Zitronensaft selbst, und die Schale ist der Teil, der normalerweise verschwendet wird. Und nicht nur das: Die Schale hilft, Giftstoffe im Körper auszuscheiden.

Aber halt, das ist noch nicht alles. Die Zitrone tötet Krebszellen wirksam ab, weil sie angeblich 10.000 Mal stärker ist als eine Chemotherapie. Dies wurde nicht bekannt gegeben, weil es Leute gibt, die eine synthetische, giftige Version herstellen wollen, die ihnen riesige Gewinne einbringt.

Ein weiterer interessanter Aspekt der Zitrone ist, dass sie eine bemerkenswerte Wirkung auf Zysten und Tumore hat. Manche sagen, die Zitrone sei ein bewährtes Mittel gegen alle Arten von Krebs.

Das ist aber noch nicht alles. Sie hat eine antimikrobielle Wirkung gegen bakterielle Infektionen und Pilze; sie ist wirksam gegen innere Parasiten und Würmer; sie reguliert einen zu hohen Blutdruck; sie wirkt als Antidepressivum; sie bekämpft Stress und nervöse Störungen.

Die Quelle dieser Informationen ist, wenn auch nicht namentlich genannt, einer der größten Arzneimittelhersteller der Welt. Weiter heißt es, dass die Extrakte nach mehr als 20 Labortests seit 1970 gezeigt haben, dass sie die bösartigen Zellen von 12 Krebsarten zerstören, darunter Dickdarm-, Brust-, Prostata-, Lungen- und Bauchspeicheldrüsenkrebs, und dass die Verbindungen des Zitronenbaums 10.000 Mal wirksamer sind als das Produkt Adriamycin, ein Medikament, das normalerweise in der Welt chemotherapeutisch verwendet wird, um das Wachstum von Krebszellen zu verlangsamen.

Mehr noch, diese Art der Therapie mit Zitronenextrakt zerstört nur die bösartigen Krebszellen und beeinträchtigt nicht die gesunden Zellen. Das ist keine Raketenwissenschaft. Die Natur hat Dinge auf den Planeten gebracht, um den Körper gesund zu halten. Die Konzerne verbergen diese Information und stellen synthetische Stoffe her, um Krankheiten zu behandeln. Die synthetische Chemikalie verursacht durch ihre Einnahme weitere Symptome, die ein weiteres Medikament zur Bekämpfung dieser Symptome erfordern.

Und so setzt sich der Kreislauf fort, was zu enormen Gewinnen führt, die aus der offensichtlichen Absicht entstehen, den Körper krank zu halten und natürliche heilende Nahrungsmittel, Mineralien und Verfahren zu unterdrücken.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.