Diese 7 UNGLAUBLICHEN Dinge passieren mit deinem Körper, wenn du jeden Tag Planks machst

Planks sind eine der effektivsten Übungen, da sie dir dabei helfen, schneller als andere Formen von Übungen, wesentliche Ergebnisse zu erzielen. Es ist die einzige Übung, die alle Trends und Modeerscheinungen überlebt und immer wieder stärker wird. Aufgrund ihrer ergebnissteigernden Eigenschaften ist sie ein fester Bestandteil jeder Trainingsform. Planks gibt es, seit es Fitness gibt und sie haben sich zu einer der wichtigsten Übungen entwickelt, die man auf keinen Fall auslassen darf. Wenn du noch nicht von der allgemein positiven Geschichte der Planks überzeugt bist, dann findest du im Folgenden eine Liste von Vorteilen, die dich überzeugen werden.

 

  1. Verbesserung von Definition und Leistung

Planks sind die beste Bauchmuskelübung, die es gibt, denn sie beanspruchen alle wichtigen Kernmuskelgruppen, einschließlich des transversalen Bauchmuskels, des geraden Bauchmuskels, des äußeren und schrägen Muskels und der Gesäßmuskeln. Sie helfen dir, Kraft zu gewinnen, um schwerere Gegenstände zu heben, deine Ausdauer zu steigern, flexibler zu werden und schließlich verhelfen dir Planks zu einem wohlgeformten, straffen Hintern.

 

  1. Es fördert deinen Stoffwechsel

Mit Planks verbrennst du mehr Kalorien als sonst, was deinen Stoffwechsel ankurbelt. Das heißt, dass du mit Planks auch dann Kalorien verlierst, wenn du dich nicht bewegst! Es eignet sich am besten für Menschen, die viel Zeit am Schreibtisch oder am Arbeitsplatz verbringen. Wenn du regelmäßig Planks machst, verbrennt dein Körper nicht nur während des Training Kalorien. Dein Körper verbrennt dann ständig Kalorien.

 

  1. Geringeres Verletzungsrisiko

Planks stärken die Muskeln und helfen dir, eine bessere Rumpfmuskulatur zu entwickeln. Das schützt dich vor zukünftigen Verletzungen und hilft dir, bestehende Schmerzen im Rücken und in den Oberarmen zu reduzieren. Dein Körper entwickelt eine bessere Toleranz und bekommt nicht so leicht Muskelschmerzen. Wenn du die Planks richtig und regelmäßig ausführst, dann wird dein Körper freier, was bereits vorhandene Schmerzen lindert und künftige Verletzungsgefahren ausschließt.

 

  1. Unterstützt deine Haltung

Planks stärken deine Bauchhöhle, was dir dabei hilft, die Haltung zu bewahren und dir Ausgeglichenheit zu verleihen, da die Muskeln in deinem Bauchbereich eine wichtige Rolle bei der richtigen Körperhaltung spielen. Planks geben deinem Körper Form und lassen dich eine Haltung einnehmen, die gut für deinen Körper ist.

 

  1. Du behältst das Gleichgewicht

Kennst du das Gefühl, wenn du versuchst, auf einem Bein zu stehen, dein Körper es aber nicht zulässt? Das passiert, weil dein Körper nicht stark genug ist, um das Gleichgewicht zu halten. Planks helfen dir, deine Rumpfkraft zu stärken und das Gleichgewicht zu halten, auch wenn dein Trainingsplan schwierige und anstrengende Aktivitäten vorsieht.

 

  1. Sie helfen dabei, flexibel zu werden

Die Planks helfen dir, deine hinteren Muskelgruppen zu dehnen – Zehen und Kniesehnen, einschließlich Schulterblätter und Schlüsselbeine. Du trainierst auch deine schrägen Muskeln und diese helfen dir dabei, flexibler zu werden als du es derzeit bist. Planks tragen zu einer Steigerung deiner Ausdauer bei und machen dich körperlich fitter, als du es jemals warst.

 

  1. Geistige Gesundheit

Die Planks dehnen deine Nerven und helfen so, den Stress abzubauen, der durch zu langes Sitzen oder eine sitzende Lebensweise verursacht wird. Es hilft, die Kontraktionen zu lösen und sogar bei Symptomen von psychischen Erkrankungen wie Angst und Depression. Ein fitter, gesunder Körper führt zu einem besseren emotionalen Wohlbefinden.

 

Alles in allem bieten Planks eine Fülle von Vorteilen, die du einfach nicht ignorieren kannst. Ziehe deine Sportkleidung an und mache dich so schnell wie möglich an das Training!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.