Mache diese 5 kurzen Übungen um SCHNELL schlankere Oberarme zu bekommen

An den Oberarmen ist es mitunter am schwersten, den lästigen Speck loszuwerden. Zusammen mit dem Po wird hier besonders gerne Fett gelagert. Aber würdest du nicht auch gerne an den Oberarmen abnehmen? Dann findest du hier fünf Übungen, die du ganz einfach Zuhause nachmachen kannst.

 

Abnehmen geht mit einem gesunden Lebensstil einher. Denn egal wie sehr du dich anstrengst, wenn du deine Bewegungsgewohnheiten nicht zusammen mit der Ernährung änderst, wirst du nicht schlanker. Achte daher darauf, viel Wasser zu trinken und dich abwechslungsreich und gesund zu ernähren. Zusätzlich zu den in diesem Video genannten Übungen, ist Schwimmen eine gute Alternative für die Oberarme.

Für die folgenden Übungen benötigst du Handgewichte. Dadurch werden sie viel intensiver und effektiver. Hast du keine Hanteln im Haus? Dann fülle eine Flasche mit Wasser oder Sand. Mache nach jeder Einheit immer eine 90 Sekunden Pause und gib während der Übung richtig Power.

 

Übung Nummer 1:

Plyometrische Liegestütze

Das klingt kompliziert, ist es aber nicht. Eine plyometrische Liegestütze ist nichts anderes als ein normaler Liegestütz, bei dem du die Hände kurz vom Boden hebst. Wenn du dich nach oben drückst, machst du mit den Händen einen kleinen Sprung. Beginne mit ausgestreckten Händen in der Liegestützposition. Gehe hinunter und komme wieder hoch. Wenn du dich wieder nach oben drückst, setzt du mehr Kraft ein, um einen kleinen Sprung zu machen. Achte dabei darauf, dass dein Körper gerade und dein Po unten bleibt. Diese Übung wiederholst du 3x mit jeweils 10 Einheiten.

 

Übung Nummer 2:

Trizeps-Dips

Benutze für diese Übung einen Stuhl, ein Bett oder eine andere feste Unterlage zum Anlehnen. Lege deine Arme in Schulterbreite auf die Kante des Stuhls oder Bettes. Sinke dann langsam in die Hocke, bis deine Arme gebeugt sind und dein Po knapp über dem Boden ist. Drücke dich nach oben und wiederhole diesen Vorgang immer wieder. Diese Übung solltest du 3x mit jeweils 15 Einheiten absolvieren.

 

Übung Nummer 3:

Schulterdrücken

Diese Übung ist ideal, um den Speck an der Innenseite der Oberarme loszuwerden. Benutze Gewichte oder deine selbstgemachten Flaschen. Halte ein Gewicht in jeder Hand. Beginne mit den Händen auf Schulterhöhe. Bringe beide Arme gleichzeitig über deinen Kopf und dann wieder nach unten. Wiederhole diese Übung 3x mit jeweils 15 Einheiten.

 

Übung Nummer 4:

Bizepscurls

Diese Übung sorgt für einen strafferen Bizeps Auch hier benötigst du die Gewichte. Halte ein Gewicht in jeder Hand. Beginne mit den Händen neben deinem Körper. Hebe die Unterarme bis auf die Höhe deiner Brust und senke sie dann wieder. Diese Übung solltest du 3x wiederholen mit jeweils 15 Einheiten.

 

Übung Nummer 5:

Seitenhebebewegung

Zum Schluss kommt noch eine sehr effektive Übung, die deinen ganzen Arm trainiert. Benutze bei dieser Übung wieder deine Gewichte. Halte in jeder Hand eine Hantel. Beginne mit den Armen neben deinem Körper. Hebe sie seitlich an, bis sie vollständig in einer geraden Linie gestreckt sind. Halte deine Arme für ein paar Sekunden und bringe sie dann langsam wieder nach unten. Diese Übung wiederholst du 3x mit jeweils 15 Einheiten.

 

Mache diese Übungen und du wirst schon bald eine deutliche Verbesserung deiner Arme feststellen können!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.