DAS wird mit dir PASSIEREN wenn du täglich 20g Walnüsse isst

Es müssen nicht immer Chia-Samen sein: Oft können auch die alltäglichsten Lebensmittel die gesündesten sein. Dazu zählt unter anderem die Walnuss. Mit einem Fettgehalt von immerhin 65% ist sie zwar eine Kalorienbombe, allerdings gleichzeitig ein wahrer Alleskönner, wenn es um unsere Gesundheit geht. Der kleine Snack ist überraschend nährstoffreich. Enthalten sind vor allem viele Mineralien, wie Eisen, Zink, Kalium und Magnesium, die sich positiv auf Muskeln, Herz und das Immunsystem auswirken. Doch auch als Vitaminquelle eignet sich diese Nuss perfekt.

Wir verraten dir in diesem Video, warum du täglich Walnüsse essen solltest, schau es dir deshalb unbedingt einmal bis zum Ende an.

 

  1. Die Walnuss senkt den Bluthochdruck und schützt das Herzkreislaufsystem

Mit dem regelmäßigen Verzehr von Walnüssen kannst du dich vor Herzkrankheiten schützen. Bereits eine Handvoll senkt den Cholesterinspiegel und fördert die Integrität der Endothelzellen, die für die Flexibilität der Blutgefäße verantwortlich gemacht werden.

 

  1. Verlangsamtes Krebswachstum

Als eine der wichtigsten pflanzlichen Quellen für Antioxidantien, ist die Walnuss ein Helfer bei der Bekämpfung von schweren Erkrankungen wie Krebs. Brustkrebs entwickelt sich bei Konsum von Walnüssen erheblich langsamer. Dafür können mehrere Bestandteile der Nuss verantwortlich sein: Omega-3-Fettsäuren zum Beispiel hemmen das Tumorwachstum nachweislich.

 

  1. Förderung der Leistungsfähigkeit

Eine Ernährung mit 6% Walnussanteil soll sogar den geistigen und motorischen Leistungsabfall im Alter umkehren: Walnüsse erhöhen daher erheblich die Lebensdauer. Dafür sind verschiedene Inhaltsstoffe, wie Vitamin B verantwortlich. Dieses senkt den Stresspegel, fördert die Konzentration und liefert dem Gehirn Treibstoff.

 

  1. Diabetes-Risiko wird gesenkt

Bei Diabetes soll ebenfalls die Walnuss helfen. Laut Studien verbessert sie die Blutgefäßfunktion und die Konzentration von LDL. Beides sind Risikofaktoren für Diabetes Typ 2.  Möchtest du etwas für deine Gesundheit tun und Krankheiten wie Diabetes vorbeugen, dann empfiehlt es sich also, jeden Tag Walnüsse zu essen.

 

  1. Reduziert Stress und lässt dich tief schlafen

Stress ist der Hauptgrund für Krankheiten jeglicher Art. Sowohl die Omega-3-Fettsäuren, als auch das Kalium, das in Walnüssen enthalten ist, regulieren nachweislich die Stresshormone Adrenalin und Cortisol. Zusätzlich regt der Verzehr von Walnüssen die Bildung von Melatonin an, was für einen tiefen und ruhigen Schlaf sorgt.

 

  1. Starke Knochen, Muskelgesundheit und schöne Haare und Haut

Walnüsse sorgen mit ihren enthaltenen Stoffen Kalium, Kalzium und Magnesium dafür, dass der Knochenbau gestärkt wird. Das bedeutet ein geringeres Risiko von Arthritis, Gelenkschmerzen und brüchigen Knochen. Magnesium und Kalium bringen müde Muskeln auf Trab. Ein regelmäßiger Verzehr von den Nüssen kann außerdem dafür sorgen, dass dein Teint verbessert wird. Deine Haut wird weich und geschmeidig.

 

  1. Schneller Sattmacher

Die Walnuss hat zwar viele Kalorien, aber sie fördert durch die enthaltenen Omega-3-Fettsäuren das Eintreten des Sättigungsgefühls. Wenn du Walnüsse isst, dann hast du also weniger Hunger, was dir gerade während einer Diät behilflich sein kann.

 

Alles also gute Gründe, weshalb du täglich ein paar Walnüsse essen solltest, wenn du ein klein bisschen Hunger bekommst!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.