Du glaubst nicht WAS passiert, wenn du jeden Tag 1 ZWIEBEL isst

Zwiebeln sind aus dem täglichen Speiseplan kaum wegzudenken. Egal ob im Salat, als würzige Beilage zum Fleisch, oder als Suppe – das Superfood findet sich fast überall. In einer Zwiebel sind viele wichtige Nährstoffe, die dich gesund halten und sogar vor schweren Krankheiten schützen können. Wir verraten dir in diesem Video, warum du jeden Tag Zwiebeln essen solltest, schau es dir daher unbedingt einmal bis zum Ende an.

 

  1. Hoher Blutzucker wird bekämpft

Zwiebeln sind eine der besten Quellen von Chrom, einem Schlüsselspurenelement, welches für die Reaktion des Körpers auf Insulin verantwortlich sind. Forscher haben herausgefunden, dass Zwiebeln dazu beitragen können, den Blutzuckerspiegel zu regulieren.

 

  1. Die Herzgesundheit wird gefördert

Zudem hat sich herausgestellt, dass Zwiebeln gut für das Herz sind. Zwiebeln und Knoblauch gehören zur Allium-Familie, welche eine besonders hohe Menge an Flavonoiden und Antioxidantien enthalten. Zwiebeln enthalten besonders Quercetin, ein Flavonoid, welches die Bildung von Blutgerinnseln verhindert. Forscher haben außerdem festgestellt, dass Personen, die sich an einen Quercetin-haltigen Speiseplan halten, ihr Risiko für Herz-Kreislauf-Krankheiten reduzieren. Das herzgesunde Flavonoid kann zudem den Cholesterinspiegel senken.

 

  1. Dein Immunsystem wird gestärkt

Neben einem kräftigen Schub an Antioxidantien und Flavonoiden, welche vor allem für ihre entzündungshemmenden Eigenschaften bekannt sind, sind Zwiebeln eine der besten Quellen des Spurenelementes Selen. Selen spielt eine wichtige Rolle sowohl bei der Initiation, wie auch bei der Regulation der Immunantwort auf eine Infektion.

 

  1. Bekämpfung von Infektionen

Eine Zwiebel pro Tag kann Infektionen im Zaum halten. Die Schwefelverbindungen in Zwiebeln haben gleich mehrere antimikrobielle Eigenschaften. In Kombination mit Quercetin können Zwiebeln sogar gefährliche Infektionen wie Salmonellen in Schach halten.

 

  1. Zähne und Zahnfleisch bleiben gesund

Auch, wenn es nicht so viel für den Atem tut, so kann eine rohe Zwiebel dein Zahnfleisch und deine Zähne gesund halten. Die antibakteriellen Eigenschaften können Bakterien, die für Parodontitis und Karies verantwortlich sind, bekämpfen. Somit verbesserst du mit dem Verzehr von Zwiebeln deine Mundgesundheit.

 

  1. Krebs vorsorgen

Wenn du jeden Tag Zwiebeln isst, dann kann das das Risiko an bestimmten Krebsarten, wie Darm-, Kehlkopf- Magen-, und Eierstockkrebs zu erkranken, reduzieren. Dies ist zum Teil auf die hohe Konzentration an Quercetin zurückzuführen, welches die freien Radikale, die für die Tumorbildung verantwortlich sind, beseitigen.

 

  1. Schützt die Hirnfunktion

Wer macht sich keine Sorgen über die Hirnfunktion im Laufe der Jahre? Studien zeigen, dass der Verzehr von Zwiebeln gesund ist, da er Wasserablagerungen im Gehirn, sowie eine Dysfunktion der Blut-Hirn-Schranke verhindern kann. Die Forscher vermuten dabei, dass die Wirkung abermals auf die Antioxidantien der Zwiebel zurückzuführen ist.

Alles also mehr als gute Gründe, weshalb auch du regelmäßig Zwiebeln essen solltest, meide sie daher nicht sondern iss gerne mehr Zwiebeln!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.