So wirst du deinen Damenbart für immer los!

Vermutlich kennt jede Frau das Problem. Es wachsen Haare an Stellen des Körpers, wo sie überhaupt nicht hingehören. Besonders unangenehm wird das, wenn man diese im Gesicht hat, wo es jeder sehen kann. In einer Zeit in der Frauen darauf aus sind, möglichst gar keine Haare am Körper zu haben, außer auf dem Kopf, leidet man besonders schnell unter dem Kampf mit den Stoppeln. Manche Frauen rasieren sich täglich, um weiterhin dem Schönheitsideal zu entsprechen. Dies reizt allerdings deine Haut und kann dann wiederum zu einem unschönen Hautbild kommen. Noch schlimmer ist es, wenn du dich dabei schneidest und dann mit einer kleinen Wunde rumlaufen musst. Doch was kann man tun, damit man diese lästigen Haare über der Lippe oder am Kinn loswird und das ohne zu Rasieren? Die zwei Rezepte die wir dir gleich nennen können dir dabei helfen, die unerwünschte Gesichtsbehaarung für immer loszuwerden – und das sogar ganz ohne Rasierer!

Unsere nun vorgestellten Rezepte basieren auf natürlichen Methoden und kommen von Frauen aus dem nahen Osten. Bei regelmäßiger Anwendung sollen sie schon nach 4 Wochen zu einem haarfreien Gesicht verhelfen.

 

Rezept Nummer 1:

Zutaten:

  • ½ Müslischüssel Kichererbsenmehl
  • ½ Tasse Milch
  • 1 gehäuften Teelöffel Kurkuma
  • 1 Teelöffel Schlagsahne

Fülle das Kichererbsenmehl in die Schüssel und gebe die restlichen Zutaten mit dazu. Dann musst du das Ganze nur noch gut verrühren und fertig ist die Enthaarungsmaske für dein Gesicht.

 

Anwendung:

Verteile die Maske auf die Stellen in deinem Gesicht, die du von den ungeliebten Haaren befreien möchtest. Lasse die Mixtur 20 bis 25 Minuten einwirken und trocknen. Anschließend wischst du die Maske entgegen der Haarwuchsrichtung ab. Eventuelle Rückstände kannst du dann mit warmem Wasser abwaschen.

 

 Rezept Nummer 2:

Zutaten:

  • 1 Müslischüssel voll geriebener Kartoffeln
  • 1 Müslischüssel voll gelber Linsen
  • 4 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 Esslöffel Honig

Die gelben Linsen musst du über Nacht in eine Schale Wasser geben, damit sie einweichen. Fülle die geriebenen Kartoffeln in ein Sieb und presse sie mit einem Löffel darin aus. Den daraus entstehenden Kartoffelsaft nimmst du dann mithilfe einer Schale auf. Gib nun die aufgeweichten Linsen, den Zitronensaft und den Honig in den Saft der ausgepressten Kartoffel und verrühre alles gut miteinander.

 

Anwendung:

Trage die Mischung auf die Stelle deines Gesichts auf, die du von den Haaren befreien möchtest. Lasse es trocknen und wasche dein Gesicht dann mit warmem Wasser.

 

Bei regelmäßiger Anwendung kannst du den unerwünschten Damenbart so ganz einfach loswerden. Das Problem ist zwar weit verbreitet, aber immer noch ein Tabuthema. Also befreie dich von den Haaren und gebe das Rezept weiter, damit auch andere Frauen davon profitieren können.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.