7 alltägliche Fehler, die deiner Gesundheit schaden

Die Gesundheit wird durch unseren Lebensstil beeinflusst. Wer sich gesund ernährt, Sport macht und sich nicht so leicht stressen lässt, der ist schon auf einem guten Weg. Aber im Alltag schleichen sich Routinen ein, mit denen du unbewusst deiner Gesundheit schadest. Viele Menschen ahnen gar nicht, wie viele Fehler sie jeden Tag aufs Neue begehen. Damit du aus diesem Kreislauf herauskommst, nennen wir dir nun 7 alltägliche Fehler, die deiner Gesundheit schaden. damit du diese in Zukunft vermeiden kannst und somit etwas positives für deine Gesundheit machst.

 

1. Die Schlummer-Taste drücken

Gerade im Winter, wenn es morgens noch dunkel ist, fällt das Aufstehen schwer. Die Schlummer-Taste am Wecker sollte aber nicht beliebig oft betätigt werden, denn sie schadet deinem Körper. Du unterbrichst mit dem Nutzen dieser Funktion deinen eigentlichen Rhythmus und leitest wieder einen neuen Schlafzyklus ein. Betätige diese Taste also besser nicht und wenn du auf den Beinen bist, dann ziehe die Rollläden hoch und lasse Licht hinein. Dies wird deinen Schlafzyklus regulieren.

 

2. Handy spät abends benutzen

Geräte wie Handys, Fernseher oder Laptops sollten spät abends nicht mehr benutzt werden. Diese Geräte stören deinen Schlafrhythmus. Etwa eine Stunde bevor du ins Bett gehst, solltest du jegliche technische Geräte, die blaues Licht produzieren, am besten vermeiden. Denn dieses Licht reg dein Gehirn an und macht dich wach.

 

3. Sofort nach dem Essen Zähne putzen

Putzt du dir nach dem Frühstück die Zähne? Das könnte deinen Zähnen mehr Schaden zufügen, als dass es Gutes tut. Direkt nach dem Essen solltest du also am besten 20 Minuten mit dem Zähneputzen warten, denn sonst kann, besonders säurehaltiges Essen, deinen Zahnschmelz angreifen. Auch kräftiges und zu häufiges Putzen verursacht erhebliche Schäden an den Zähnen.

 

4. Fenster offen beim Autofahren

Eines der größten Gesundheitsrisiken für Menschen ist die schlechte Luft in Städten. Auf der Autobahn ist die Luftverschmutzung noch höher. Wenn du also in Großstädten oder auf Autobahnen unterwegs bist, dann lasse deine Fenster geschlossen. Ansonsten hast du ein erhöhtes Risiko an Herzkrankheiten, Krebs und Atemwegserkrankungen zu erkranken.

 

5. Light-Getränke konsumieren

Softdrinks schaden der Gesundheit – egal ob light oder nicht. Künstliche Süßstoffe ruinieren die Regulierung des Blutzuckerspiegels. Einige Wissenschaftler behaupten sogar, dass die Light-Getränke im direkten Zusammenhang mit Übergewicht stehen, welches sie eigentlich verhindern sollen. Trinke also im besten Fall Wasser, das du mit Zitronen oder Früchten aufwerten kannst.

 

6. Zu wenig Bewegung

Wirst du von der Büroarbeit müde und hast gar keine Lust mehr, dich großartig zu bewegen? Das solltest du aber tun! Einer der besten Wege Müdigkeit zu bekämpfen ist Sport. Es hebt deine Stimmung und beugt Übergewicht vor. Zudem schlafen Menschen, die sich viel bewegen, besser als Sportmuffel.

 

7. Ungesunde Ernährung

Schnell bei der Fastfoodkette das Abendbrot besorgen? Das ist zwar der einfachste Weg, aber auch der ungesündeste. Eine abwechslungsreiche und nährstoffreiche Ernährung legt die Basis für ein gesundes Leben. Die Bequemlichkeit bringt uns aber oftmals dazu, zu den ungesunden Fertigprodukten zu greifen. Wenn du mindestens 5 Portionen Obst und Gemüse in deinen täglichen Speiseplan einbaust, dann hast du eine gute Grundlage für deine Gesundheit gelegt und das wird sich auf Dauer auch bemerkbar machen.

 

Wie du siehst gibt es viele Fehler, die wir bewusst oder unbewusst im Alltag machen. Vielleicht waren dir einige dieser Fehler ja gar nicht bewusst. Wenn du dich ab sofort an unsere Tipps hältst, dann hast du aber schon einmal einen guten Grundstein für ein gesundes Leben gelegt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.