Diese 6 Krebswarnzeichen werden OFT ignoriert (Mit fatalen Folgen)

Gewichtsverlust. Blutungen. Blähungen. Husten. Wann sind solche Symptome eine vorübergehende Störung und wann sind sie erste Anzeichen für etwas viel Schlimmeres – wie Krebs? Hier sind die Symptome, die einen Besuch beim Arzt lohnen, schau dir das Video unbedingt bis zum Ende an, damit auch du diese Warnzeichen kennst und im Ernstfall schnell reagieren kannst.

 

 

  1. Unbeabsichtigter Gewichtsverlust

Wenn du Sport treibst und weniger isst, um ein paar Pfunde zu verlieren, erwartest du, dass du Ergebnisse siehst. Aber wenn deine Kleidung nicht mehr passt und du deine Nahrungsaufnahme nicht eingeschränkt hast, ist das ein Warnsignal.

Krebserkrankungen können dazu führen, dass du ungewollt Gewicht verlierst, vor allem, wenn es sich um eine bösartige Erkrankung handelt, die sich von einem Organ auf ein anderes ausgebreitet hat. Wenn du mehr als fünf bis 10 % deines Körpergewichts verloren hast, ohne es zu versuchen, sprich mit deinem Arzt.

 

  1. Ungeklärte Blutungen

Viele Menschen sehen von Zeit zu Zeit Blut auf dem Toilettenpapier, meist das Ergebnis einer gereizten Hämorrhoide. Aber wenn es eine große Menge Blut gibt oder der Stuhl dunkel und teerig ist, solltest du einen Termin zur Untersuchung vereinbaren. Dunkler, teerhaltiger Stuhl kann auf Blutungen im Magen oder in der Speiseröhre hinweisen.

 

  1. Erhebliche Blähungen

Viele Menschen leiden unter Blähungen – oder einem unangenehmen Völlegefühl – aufgrund von Hormonverschiebungen oder allgemeinen Magen-Darm-Problemen wie dem Reizdarmsyndrom. Aber wenn Frauen eine Zunahme ihres Bauchumfangs zusammen mit einem ständigen Gefühl von Blähungen bemerken, könnte man Eierstockkrebs vermuten.

 

  1. Knoten in der Brust

Trotz der weit verbreiteten Kampagnen zur Selbstuntersuchung der Brust werden manche Knoten immer noch übersehen. Viele Frauen bemerken einen Knoten in der Achselhöhle und denken sich nichts dabei. Du solltest keine Zeit verlieren, deinen Arzt aufzusuchen und eine Mammographie zu vereinbaren.

 

  1. Anhaltender Husten

Während der Erkältungs- und Grippesaison kommt es häufig zu Husten, der bis zu sechs Wochen anhält. Die Atemwege sind gereizt und brauchen Zeit, um zu heilen. Aber wenn das Rasseln in deiner Brust nach eineinhalb Monaten immer noch da ist, ist es vernünftig, eine Röntgenaufnahme der Brust anzufordern, um Lungenkrebs auszuschließen.

 

  1. Sich verändernde Muttermale

Du hast den Leberfleck vielleicht schon seit Jahrzehnten, aber wenn er plötzlich anfängt zu wachsen oder zu bluten, ohne dass ein Trauma vorliegt, solltest du einen Arzt aufsuchen. Auch Farbveränderungen, z. B. von braun zu hellbraun, unregelmäßige Ränder oder schnelles Wachstum sind ein Grund zur Sorge und du musst einen Dermatologen aufsuchen.

Möchtest du jetzt noch 7 Anzeichen dafür kennen, wenn deine Niere Hilfe braucht, die du niemals ignorieren solltest? Dann schau dir unbedingt das Video an welches wir dir an dieser Stelle verlinken.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.