10 Anwendungen von Babypuder, die dich verblüffen werden!

Viele Menschen denken, dass Babypuder ausschließlich für Babys und Schweißfüße angewendet wird. Aber wusstest du, dass es noch viel mehr Anwendungsmöglichkeiten gibt, von denen du es vermutlich nie gedacht hättest? Egal ob du gerne mehr Volumen für deine Wimpern möchtest  , Ölflecken aus der Kleidung bekommen musst oder etwas gegen die Blasen an deinen Füßen tun möchtest, Babypuder ist hier die Lösung. Wie genau das funktioniert und weitere Anwendungsmöglichkeiten von denen du noch nie gehört hast, zeigen wir dir hier.

 

1. Mehr Volumen für deine Wimpern

Dieser Tipp ist besonders für Frauen, die sich gerne schminken interessant. Wenn du nach dem ersten Auftragen von Mascara etwas Babypuder mithilfe eines Wattestäbchens oder einer Bürste auf die Wimpern gibst, werden diese lang und voluminös. Gebe im Anschluss eine zweite Schicht Mascara auf den Puder und der Effekt wird direkt sichtbar sein.

 

2. Babypuder gegen Pickel

Die meisten Puder sind auf Talkum-Basis. Dies saugt Feuchtigkeit auf und lindert so die Entzündung in deiner Haut. Außerdem enthalten viele Babypuder Zink. Da Zink ebenfalls entzündungshemmend ist, wirkt es auch gegen Pickel. Trage nach der abendlichen Reinigung mit einem Pinsel oder einem Wattestäbchen Babypuder auf deine Unreinheiten auf, um ein gutes Ergebnis zu erhalten.

 

3. Verwendung als Trockenshampoo

Manchmal muss es einfach schnell gehen. Hast du einen Termin und bist zu spät dran, um deine Haare noch waschen zu können, dann greife doch einfach zum Babypuder. Dies lässt sich wie ein Trockenshampoo anwenden. Massiere es also schön ein und kämme deine Haare danach, bis kein Puder mehr zu sehen ist.

 

4. Ölflecken von Kleidungsstücken entfernen

Du warst mal wieder an deinem Auto zugange und dabei bist du mit deinem Oberteil an das Öl gekommen? Kein Problem, trage ein wenig Babypuder auf beide Seiten des Kleidungsstückes auf und lasse es eine Stunde lang einwirken. Das Öl wird dadurch absorbiert und wenn du dein Oberteil nun noch einmal in die Waschmaschine wirfst, sollte der Fleck  endgültig weg sein.

 

5. Babypuder als Schweiß-Stopper

Gerade im Hochsommer sollte jeder von uns das Problem kennen. Schweißränder an farbigen Oberteilen können wirklich unangenehm sein. Babypuder kann dich aber davor bewahren. Nachdem du dein normales Deo benutzt hast und dies eingezogen ist, gibst du ein wenig Babypuder auf ein Wattepad und verteilst es damit unter deinen Achseln. Und fertig ist der natürliche Schweiß-Stopper.

 

6. Uringeruch von Haustieren neutralisieren

Du hast deinen Hund mal wieder dabei erwischt, wie er auf den Teppich uriniert? Dein Kater markiert ständig in der Wohnung? Bei diesen Problemen kann Babypuder hilfreich sein. Um Tiergerüche aus Teppichen und Polstern zu entfernen, gebe etwas von dem Puder auf die betroffenen Stellen. Nach etwa einer Stunde saugst du die Fläche ab. Der Urin und die unangenehmen Gerüche sollten dann verschwunden sein

 

7. Babypuder gegen Blasen an den Füßen

Solltest du dir öfter mal Blasen laufen, gerade wenn es sich um neue Schuhe handelt, dann haben wir hier einen guten Tipp für dich. Um Blasen vorzubeugen, gebe auf deine Füße und in deine Schuhe Babypuder. Das saugt die entstehende Feuchtigkeit auf und die Reibung wird verhindert.

 

8. Einfacher Haare entfernen

Viele Menschen entfernen ihre lästige Beinbehaarung zum Beispiel mit Wachs. Wenn du dabei Schmerzen verspürst, dann besorge dir einfach etwas Babypuder. Gibst du dieses auf die Stellen, die du mit dem Wachs behandeln möchtest, dann macht es den Enthaarungsprozess weniger schmerzhaft und deine Haut samtig weich.

 

9. Abkühlung in warmen Sommernächten

Wenn du im Hochsommer wieder kein Auge zubekommst, weil es in deinem Schlafzimmer zu warm ist, dann streue etwas Babypuder auf dein Laken. Dies wird dich angenehm kühlen und du kannst deutlich besser schlafen.

 

10. Leder auffrischen

Hast du eine ältere Lederjacke, die du gerne anziehen möchtest, das Leder hat aber etwas gelitten im laufe der Zeit? Gebe etwas Puder auf das Kleidungsstück und reibe es sanft mit einem Microfasertuch ein. Das Leder wird dann wie neu aussehen.

 

Wie du siehst, gibt es viele Anwendungen für Babypuder, die nicht nur für Eltern interessant sind. Wir hoffen, dass wir dir ein paar neue, hilfreiche Tipps geben konnten und wünschen dir viel Erfolg bei der Umsetzung.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.