UNGLAUBLICHES passiert, wenn du Zitrone, Salz und Pfeffer zu dir nimmst

Zitronensaft wird in der traditionellen Medizin als Gurgelmittel, Lotion und Tonikum verwendet. Salz ist dagegen für den Körper unentbehrlich, genau wie Wasser und Sauerstoff. In Übermaßen kann der Salzkonsum allerdings das Herz belasten. Daher ist es besser, Himalaya-Salz anstelle von normalem Kochsalz zu verwenden. Und auch schwarzer Pfeffer wird seit langem in der traditionellen Medizin verwendet, sodass es nicht überrascht, dass diese Kombination bei der Bekämpfung der folgenden Beschwerden helfen kann.

 

  1. Halsschmerzen

Halsschmerzen sind sehr unangenehm und können wirklich belastend werden. Viele Menschen greifen bei dem ersten Stechen im Hals zu Medikamenten aus der Apotheke. Dass diese nicht gut für unseren Körper sind und Nebenwirkungen mitbringen, wird oft vernachlässigt. Möchtest du auf ein natürliches Mittel setzen, das deine Halsschmerzen genauso gut besiegt, dann greife zu Zitronensaft, schwarzen Pfeffer und Salz. Vermische 1 EL frischen Zitronensaft mit einem halben Teelöffel schwarzen Pfeffer und einen Teelöffel Salz in einem Glas mit warmem Wasser und gurgele mit dieser Flüssigkeit. Deine Halsschmerzen werden sich durch diese Mischung in Luft auflösen.

 

  1. Gallensteine entfernen

Die verhärteten Ablagerungen von Verdauungssäften, die sich in deiner Gallenblase befinden, werden Gallensteine genannt. Diese Gallensteine können schmerzhaft sein und die Verdauung stören. Wenn du 3 Teile Olivenöl mit 1 Teil Zitrone und 1 Teil schwarzem Pfeffer in einem Glas mischst und trinkst, kann das dazu führen, dass sich die Gallensteine bewegen und die Schmerzen nachlassen.

 

  1. Bläschen

Wenn es um deine Gesundheit nicht sehr gut steht, dann kann sein, dass du Bläschen im Mund hast. Um diese loszuwerden, reicht bereits ein Esslöffel Himalaya-Salz in einem Glas mit warmem Wasser. Spüle damit dreimal täglich deinen Mund aus und schon werden die Bläschen verschwinden.

 

  1. Gewichtsabnahme

Du möchtest kurz vor einem besonderen Anlass noch schnell ein paar Kilos abnehmen? Dann probiere dieses Getränk aus: ¼ Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer, 2 Esslöffel Zitronensaft und ein Esslöffel Honig in einem Glas Wasser. Trinke diese Mischung jeden Morgen auf nüchternen Magen und du wirst schnell abnehmen!

 

  1. Übelkeit

Eine Magenverstimmung kann mit schwarzem Pfeffer gelindert werden, während die Zitrone die Übelkeit stoppt. Mische daher einen Esslöffel Zitronensaft und einen Teelöffel Pfeffer in ein großes Glas warmes Wasser und trinke es langsam in kleinen Schlückchen.

 

  1. Erkältungen und Grippe

Zitrone kann bei einer Erkältung wahre Wunder wirken. Presse den Saft einer halben Zitrone und die Zitronenschale in einen großen Becher mit abgekochtem Wasser und lasse die Mischung für zehn Minuten stehen. Nimm jetzt die Zitronenschale heraus und trinke sie jeden Tag, bis du dich wieder besser fühlst.

 

Wie du sehen kannst gibt es einen ganzen Haufen Vorteile, wenn du Salz und Pfeffer mit einer Zitrone zu dir nimmst. Probiere es in Zukunft doch einmal aus, damit du auch von den vielen Vorteilen profitieren kannst!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.