9 überraschende Möglichkeiten, wie du Augenringe entfernen kannst (SUPER EINFACH)

Hast du dunkle Ringe unter deinen Augen? Hast du das Gefühl, dass du müde aussiehst, egal wie viel Schlaf du bekommst? In diesem Video erfährst du, wie du auf natürliche Weise Augenringe loswerden kannst. Du lernst einige einfache Techniken kennen, die helfen können, das Erscheinungsbild von Augenringen zu reduzieren und dich wacher und erholter aussehen zu lassen. Schaue es dir also unbedingt bis zum Ende an!

 

  1. Trage Sheabutter auf

Sheabutter ist ein großartiges Mittel, um Augenringe zu reduzieren. Du kannst sie morgens und abends auftragen. Dieses Produkt ist ein großartiger Feuchtigkeitsspender und kann überall verwendet werden, von deinen Haaren bis zu deinem Gesicht. Wenn du Sheabutter aufträgst, fühlt sich deine Haut weich und geschmeidig an. Außerdem hilft sie, Falten zu glätten und feine Linien im Gesicht zu reduzieren.

 

  1. Trinke Wasser

Es hilft dir, Giftstoffe und Abfallstoffe aus deinem Körper zu entfernen. Deine Haut unter den Augen wird weniger geschwollen und dunkel, denn Wasser kann Giftstoffe ausschwemmen und das Auftreten von Augenringen reduzieren. Wenn du viel Wasser trinkst, siehst du automatisch jünger und erfrischter aus.

 

  1. Schlafe auf dem Rücken

Wenn du dich auf den Rücken legst und gut schläfst, hilft das, Augenringe und Schwellungen zu reduzieren. Außerdem siehst du nach einer erholsamen Nachtruhe jünger und erfrischt aus. Es wird Falten, schlaffe Haut und feine Linien in der Augenpartie reduzieren.

 

  1. Abnehmen

Wie deine Augen aussehen, hängt zu einem großen Teil davon ab, wie viel Gewicht du auf deinem Körper trägst. Je mehr Gewicht du trägst, desto müder können deine Augen aussehen. Eine Gewichtszunahme kann auch die Augenringe verschlimmern. Versuche also abzunehmen, wenn du zugenommen hast, denn das sollte helfen.

 

  1. Trage eine Sonnenbrille

Wenn du eine Sonnenbrille trägst, kannst du verhindern, dass die Haut unter den Augen erschlafft. Dadurch wird das Auftreten von Augenringen reduziert. Außerdem schützt dich die Sonnenbrille vor den schädlichen Sonnenstrahlen.

 

  1. Kokosnussöl verwenden

Kokosnussöl ist ein hervorragendes Mittel gegen Augenringe. Du kannst es verwenden, um Schwellungen zu reduzieren und ein wenig zusätzlichen Glanz zu verleihen. Dieser Tipp ist auch eine ausgezeichnete Option für empfindliche Haut.

 

  1. Reibe Honig auf die betroffene Stelle

Er kann das Erscheinungsbild deiner Augenringe reduzieren und verhindern, dass sie sich überhaupt bilden. Der nützliche Inhaltsstoff im Honig heißt Melatonin. Er hilft, deine Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und sie jung aussehen zu lassen. Gib eine kleine Menge Honig auf ein sauberes Tuch und reibe es sanft auf die Stelle.

 

  1. Mandelöl auftragen

Mandeln sind reich an Vitamin E, das hilft, Augenringe und Schwellungen zu reduzieren. Aus diesem Grund ist es eine gute Idee, Mandelöl als nächtliche Feuchtigkeitspflege zu verwenden, wenn du Augenringe und Tränensäcke hast. Massiere dazu nachts ein paar Tropfen Mandelöl auf deine Augenpartie.

 

  1. Lege Gurkenscheiben auf die Stelle

Gurken sind ein perfektes natürliches Mittel gegen Augenringe. Weiche dazu zunächst ein paar Gurkenscheiben in kaltem Wasser ein. Sobald sie vollständig abgetropft sind, lege sie unter deine Augen und lasse sie dort für mindestens 15 Minuten.

Möchtest du jetzt noch wissen, welche Symptome eines stillen Herzinfarkts du NIEMALS ignorieren solltest? Dann schau dir unbedingt das Video an welches wir dir an dieser Stelle verlinken!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.