Mit diesem ungewöhnlichem Hausmittel wirst du Hautanhängsel schnell los

Fibrome, auch Hautwüchse oder Hautanhängsel genannt, sind weiche Wucherungen, die meistens am Hals, in der Leistengegend, um die Arme oder Brüste herum und in den Achselhöhlen auftreten. Dies kann besonders lästig werden, vor allem wenn du mehrere davon besitzt. Sie stellen zwar keine ernsthafte gesundheitliche Bedrohung dar, aber es kann aufgrund des Aussehens zu Unannehmlichkeiten kommen. Vielleicht hast du auch schon das ein oder andere Fibrom an dir entdeckt und dich gefragt, wie du dieses entfernen kannst. In diesem Video zeigen wir dir ein geeignetes Hausmittel, womit es auch bei dir zum Erfolg führen kann.

Die häufigste Ursache für Fibrome ist Fettleibigkeit. Dennoch können sie auch durch enge, an der Haut reibende Kleidung entstehen. Schwangere Frauen bemerken häufig Fibrome an ihren Körpern, aber auch schlanke Menschen können davon betroffen sein, da sie sich dort bilden, wo kleine Hautfältchen sind bzw. überschüssige Haut vorhanden ist.

Die Hautanhängsel werden normalerweise durch einen chirurgischen Eingriff entfernt, indem man sie abschneidet oder einfriert. Wenn die Wunde zu groß ist, wird sie danach genäht.

Es gibt aber auch einen einfachen Weg, dich selbst von unerwünschten Fibromen zu befreien. Alles was du dafür tun musst, ist eine Woche lang 2-3 Mal täglich Apfelessig auf das Fibrom aufzutragen. Dieses wird sich dann von selbst lösen und abfallen. Alternativ kannst du auch ein Wattepad nehmen, dieses in Essig einweichen und dann auf das Hautanhängsel legen. Fixiere es am besten mit einem Verband. Bevor du diese Methode anwendest, prüfe vorab, ob du durch den Essig Hautreizungen bekommst. Falls ja, dann tupfe nur eine kleine Menge davon direkt auf das Fibrom. Der Essig trocknet dieses aus und es fällt auch bei dieser Praktik von selbst ab.

Es kann sein, dass du die Methode mit Apfelessig über mehrere Wochen anwenden musst. Das Fibrom sollte sich mit der Zeit dunkler verfärben bis es schwarz wird und schließlich abfällt.

Wie du siehst, gibt es nicht immer nur den Weg zum Arzt, den du einschlagen kannst, um deine Hautanhängsel zu bekämpfen. Es gibt für fast alle Probleme ein geeignetes Hausmittel, probiere es einfach einmal aus und überzeuge dich selbst.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.