Vermeide unbedingt diese 10 Lebensmittel vor dem Schlafengehen

Wer von der Arbeit nicht abschalten kann und den Stress mit ins Bett nimmt, wird keinen erholsamen Schlaf haben. Es gibt aber auch Lebensmittel, die dich zu einer schlaflosen Nacht führen können. Denn wenn du die falschen Lebensmittel vor dem schlafen gehen zu dir nimmst, wird das deine Schlafqualität deutlich beeinträchtigen! Deshalb möchten wir dir hier einmal aufführen, auf was du vor dem zu Bett gehen besser verzichten solltest, damit du in Zukunft eine angenehme Bettruhe genießen kannst.

 

1. Kaffee und koffeinhaltige Getränke

Bevor du Schlafengehen möchtest, solltest du auf Kaffee oder koffeinhaltige Getränke verzichten. Das Koffein sorgt dafür, dass dein Körper aktiv wird. Somit kann es dich vom Schlafen abhalten und sogar stundenlang wachhalten. Achte also darauf, dass du solche Getränke nicht mehr zu später Stunde zu dir nimmst.

 

2. Käse

Käse vor dem Zubettgehen solltest du vermeiden, da dieser die Aminosäure Tiramin enthält. Durch diese Säure werden die Hormone, die dir beim Einschlafen helfen sollen, reduziert. Infolgedessen wird dir das Einschlafen schwerer fallen, wenn du kurz vorher noch Käse oder ähnliche Produkte zu dir genommen hast.

 

3. Brot

Viele Menschen essen Brot zum Abendessen. Aber kurz vor dem Schlafengehen, kann dies dazu führen, dass du kein Auge zubekommst. Das liegt daran, dass im Brot unter anderem Mehl enthalten ist, wodurch du schnell Kalorien aufnimmst. Dadurch wird dem Stoffwechsel geschadet und damit auch deiner Nachtruhe.

 

4. Rotes Fleisch

In Fleisch sind sowohl Eiweiß, als auch gesättigte Fettsäuren enthalten. Diese sind gerade vor dem Schlafengehen schwer verdaulich. Da dein Körper das Fleisch erst einmal verdauen muss, wird der erholsame Schlaf gestört. Rotes Fleisch ist zwar grundsätzlich wichtig für den menschlichen Körper, achte aber darauf, dass du es nicht zu spät am Abend zu dir nimmst.

 

5. Keine scharfen Soßen

Scharfes Essen wird deinen Magensaft, der wichtig für die Verdauung und das Wohlbefinden ist, belasten. Dadurch kann es unter anderem zu Sodbrennen kommen, dass dich dann vom Einschlafen abhält.

 

6. Schokoriegel

In Schokoriegeln, wie Twix oder Mars, ist raffinierter Zucker und chemische Zusätze enthalten. Diese belasten die Nerven deines Körpers, wodurch es zu Albträumen kommen kann, die dich dann um den festen Schlaf bringen.

 

7. Andere Produkte aus Schokolade

Auch normale Schokolade beinhaltet Aminosäuren und Antioxidantien. Diese haben negativen Einfluss auf die Qualität deines Schlafs. Unwohlsein kann entstehen und deine Bettruhe wird nicht sehr erholsam werden.

 

8. Butter

Gesättigte Fettsäuren, wie sie in Butter enthalten sind, können dazu führen, dass du Probleme mit der Verdauung bekommst. Dies kann dich schlussendlich vom Schlafen abhalten oder dazu führen, dass du es schwer hast, einzuschlafen.

 

9. Wurstprodukte

Wurst enthält viel Fett und künstliche Zusatzstoffe, die einen negativen Effekt auf deinen Körper haben. Sie können schwer im Magen liegen, was wiederrum deine Schlafqualität verschlechtert. Am besten isst du also nicht allzu spät am Abend dein Wurstbrot.

 

10. Eis

Da Eis viele Zusatzstoffe, Zucker und Fett enthält, werden dein Stoffwechsel und deine Nerven bei diesem Lebensmittel negativ beeinflusst. Zudem kann es sein, dass du Bauchschmerzen bekommst, was dich dann natürlich vom Einschlafen abhält.

 

Wie du siehst, gibt es viele Lebensmittel, die dir buchstäblich den Schlaf rauben können. Doch wenn du diese konsequent vermeidest, hast du trotzdem einen guten und erholsamen Schlaf. Solltest du am späteren Abend doch noch Hunger verspüren, dann iss am besten noch etwas Obst oder Gemüse.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.