Omega-3-Fischöl: DAS passiert mit deinem Körper, wenn du es täglich nimmst

Würdest du auch gerne die Gesundheit deiner Augen fördern, ebenso wie die Gesundheit deines Gehirns oder des Herzens. Und träumst du auch von schöner, glatter Haut? All das sind die gesundheitlichen Vorteile von Omega-3-Fischöl. In diesem Video schauen wir uns das Fischöl deshalb einmal etwas genauer an und zeigen dir, welche Vorteile es für dich und deinen Körper hat, wenn du täglich Fischöl zu dir nimmst. Schau dir das Video daher unbedingt einmal bis zum Ende an.

Unsere Gesundheit ist wohl mit das wichtigste, was es gibt. Nur wer gesund ist kann ein glückliches und zufriedenes Leben führen. Deshalb ist es ebenso wichtig, auch etwas für die Gesundheit zu tun. Denn wer sich dauerhaft schlecht ernährt und sich wenig bewegt, sorgt eben auch dafür, dass Krankheiten deutlich schnell in das Leben treten.

Und hier spielt Omega 3 eine wichtige Rolle. Denn bei Omega 3 handelt es sich um ungesättigte Fettsäuren, die für den Körper essentiell sind. Das heißt, sie können nicht selbst vom Menschen hergestellt werden, sondern müssen über die Ernährung zu sich genommen werden. Sie erfüllen eine Reihe lebenswichtiger Aufgaben im Körper.

Dieses finden wir eben meistens in Fisch. Doch was ist, wenn du überhaupt nicht gerne Fisch isst? Glücklicherweise gibt es auch noch andere Lebensmittel, in denen Omega-3 Öl vorhanden ist.  Unter anderem findest du es in: Leinöl, Leinsamen, Walnussöl sowie Walnüsse, Sojabohnen, Olivenöl sowie Oliven, Grünkohl und Avocado.

Die Liste der Vorteile von Fischöl für deinen Körper ist lang. Es sorgt für eine gute Energiegewinnung. Außrdem hat es entzündungshemmende Eigenschaften, wodurch Entzündungen im Körper aktiv bekämpft und abgeschwächt werden können. Fischöl verbessert zudem auch noch deine Regeneration und kann für eine verbesserte Ausdauer sorgen. Ein weiterer positiver Faktor ist, dass es deine Fettverbrennung ankurbeln kann und deinen Muskelaufbau beschleunigen kann. Daher ist Omega-3-Fischöl auch perfekt zum abnehmen geeignet. Ebenfalls fördert es deine Durchblutung und kann sich positiv auf den Blutdruck auswirken.

Fischöl hat außerdem eine Reputation als „Brain Food“ oder „Lebensmittel für den Kopf“ gewonnen, da es nachweislich gegen folgende psychische Erkrankungen hilft: Depression, Psychosen, ADHS und Alzheimer. Ältere Menschen nehmen Fischöl oft gegen trockene Augen, Glaukome oder Muskelschwund. Frauen kann es bei Regelschmerzen, Brustschmerzen und Schwangerschaftsproblemen helfen.

Du siehst also, es gibt einige gute Gründe dafür, weshalb du täglich Fischöl zu dir nehmen solltest! Doch was ist jetzt, wenn du gar keinen Fisch isst und auch die anderen Lebensmittel, in denen Fischöl enthalten ist, eher meidest oder gar nicht essen magst? Dann gibt es das Fischöl auch in Kapseln, die du einfach mit etwas Wasser trinken kannst. Dadurch bekommst du deine täglich Dosis Fischöl und kannst so aktiv etwas für deinen Körper und für deine Gesundheit machen.  Frage dafür am besten bei deinem Arzt oder in der Apotheke nach, hier kannst du am besten beraten werden.

Wenn du gerne Fisch isst, solltest du also immer mal wieder welchen kaufen, damit du genügend Fischöl zu dir nimmst und dein Körper immer gesund und fit bleiben kann!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.