UNGLAUBLICHES passiert mit dir, wenn du 1 Monat lang jeden Tag nur Wasser trinkst

Zum Feierabend erst einmal ein kaltes Bier, am Mittag eine erfrischende Fruchtschorle und morgens zwei Tassen Kaffee mit Milch – im Alltag ergeben sich viele Situationen, in denen wir leckere Getränke trinken. Doch was verändert sich eigentlich in unserem Körper und unserem Geist, wenn wir einen Monat lang ausschließlich Wasser trinken? Das erfährst du in diesem Video!

Unser Körper besteht zu 70% aus Wasser, kein Wunder also, dass es als Elixier des Lebens bezeichnet wird. Denn ohne Wasser würden wir sterben. Wenn du einen Monat lang alle anderen Getränke weglassen würdest und wirklich nur Wasser trinkst, also das, was dein Körper wirklich braucht, könnte sich einiges verändern.

 

1. Besseres Hautbild

Da unser Körper größtenteils aus Wasser besteht, braucht auch unsere Haut viel Wasser. Wenn du deinen Tag mit einem Glas Wasser beginnst, sorgst du dafür, dass deine Haut gestrafft wird und glatter erscheint. Einen aufpolsternden Effekt hat das Wasser vor allem dann, wenn es viel Natrium enthält. Durch dieses wird es in der Zelle gespeichert und dehnt sich aus. Falten werden so geglättet. Wichtig ist Natrium auch für den Wasserhaushalt im Körper und die Regulierung des Blutdrucks. Aber Vorsicht: Der Natriumgehalt von Mineralwässern variiert stark. Überprüfe also vor dem Kauf die angegebenen Werte.

 

2. Gehirnleistung wird erhöht

Wer zu wenig trinkt, der wird müde, hat weniger Kraft für den Sport und kann sich schlechter konzentrieren. Studien haben ergeben, dass bereits acht Gläser Wasser am Tag unsere Denkleistung um 30% erhöhen können.

 

3. Gewicht halten

Wer jeden Tag eine Saftschorle trinkt, der kann in einem Jahr zweieinhalb Kilogramm zunehmen. In zehn Jahren macht das bereits über 20 Kilogramm aus! Wenn du also auf Saftschorlen und Säfte verzichtest und stattdessen nur Wasser trinkst, kannst du dein Gewicht einfacher halten. Hinzukommt, dass viele Menschen Durst mit Hungern verwechseln und mehr essen – anstatt einfach nur etwas zu trinken. Trinkst du einen Monat lang Wasser und ernährst dich gesund, dann wirst du die ersten Abnehmerfolge schnell sehen können!

 

4. Krankheiten werden vorbeugt

Ein Bierchen da, ein Schluck Wein hier – der Genuss von Alkohol ist in unserer Gesellschaft längst verankert. Doch auf Alkohol lassen sich ca. 700.000 Krebskrankheiten zurückführen. Nur Wasser zu trinken, beugt also auch Krankheiten vor. Gleichzeitig wird dein Körper entgiftet, indem das Wasser Giftstoffe aus dem Körper spült und so Leber und Nieren gesund hält.

Viele Menschen haben bereits versucht, 30 Tage lang nur Wasser zu trinken und in sozialen Medien ihre Ergebnisse geteilt. Einige berichten sogar davon, dass ihnen nach diesem Zeitraum ihre zuckerhaltige Cola gar nicht mehr geschmeckt hat und dass sie weniger Lust auf Süßigkeiten hatten. Viele verloren bereits innerhalb von 30 Tagen 1-4 Kilogramm. Egal, ob du bereits in den ersten Tagen starke Veränderungen bemerkst oder nicht. Auf lange Sicht tust du deinem Körper etwas Gutes, wenn du viel Wasser trinkst. Hinzu kommt auch, dass du Geld sparen kannst, wenn du Leitungswasser trinkst, anstatt teure Softdrinks.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.