7 eiweißreiche Lebensmittel, die du regelmäßig essen solltest (EXTREM wichtig)

Proteine sind die Bausteine deines Körpers, die bei Bedarf Energie liefern, helfen, Muskeln aufzubauen, Fett zu verlieren und schließlich gesund zu bleiben. Das Besondere an Proteinen im Vergleich zu anderen Makronährstoffen ist jedoch, dass der Körper sie nicht so speichern kann wie Fett und Kohlenhydrate. Die Menge hängt vom Alter und Gewicht einer Person ab. Aber es ist nicht nur wichtig, genug davon zu essen, sondern auch eine Vielfalt davon zu essen. Denn jede Art von Eiweiß hat ihr eigenes Aminosäureprofil. Es gibt eine große Auswahl an Lebensmitteln, die dir helfen können, dein Proteinziel zu erreichen. Im heutigen Video verraten wir dir, welche das sind.

 

  1. Eier

Eier sind eine hervorragende Eiweißquelle, vor allem das Eiweiß. Sie enthalten wenig Cholesterin und viel Eiweiß. Außerdem enthalten sie auch wenig Fett, was sie zum perfekten Nahrungsmittel für ein gesundes, nahrhaftes Frühstück macht. Sie versorgen dich auch mit Energie und essentiellen Aminosäuren.

 

  1. Tofu

1/4 Block Tofu enthält 12,8 Gramm Eiweiß und 117 Kalorien. Er ist eine tolle Alternative zu Fleisch und wird in einer Vielzahl von Gerichten verwendet. Abgesehen von Proteinen ist Tofu auch reich an Magnesium, Eisen und anderen wichtigen Nährstoffen. Wie andere Sojalebensmittel verringert er Herzkrankheiten, indem er das schlechte Cholesterin senkt und das gute Cholesterin fördert.

 

  1. Schweinekotelett

Ein Schweinekotelett enthält 39 Gramm Eiweiß. Außerdem ist es eine ausgezeichnete Zinkquelle. Dieser Mineralstoff ist für zahlreiche Reaktionen im Körper unerlässlich, und ein Zinkmangel kann zu Nachtblindheit und einem geschwächten Immunsystem führen.

 

  1. Griechischer Joghurt

Griechischer Joghurt ist so beliebt, weil er doppelt so viel Eiweiß enthält wie andere Joghurtsorten. 200g davon enthalten in etwa 23 Gramm Eiweiß. Außerdem ist er reich an knochenaufbauendem Kalzium und probiotischen Bakterien, die gut für die Darmgesundheit sind. Achte auf einfache Sorten, um die Kalorien und dein Gewicht in Schach zu halten.

 

  1. Hüttenkäse

Eine halbe Tasse dieses Käses enthält etwa 14 Gramm Eiweiß, was Hüttenkäse zu einem gesunden Snack für die Nacht macht. Außerdem ist er reich an Kasein. Ein langsam verdauliches Milchprotein, das deine Muskeln die ganze Nacht über ernährt.

 

  1. Erdnussbutter

Erdnussbutter ist zwar nicht so trendy wie andere Nussbutter wie Mandel-Erdnussbutter, aber immer noch führend in der Proteinabteilung. Zwei Esslöffel enthalten etwa acht Gramm Eiweiß. Achte auf den Zuckergehalt auf dem Etikett, natürliche Versionen, die nur aus Erdnüssen hergestellt werden, sind die besten. In manchen Geschäften kannst du sie sogar selbst mahlen. Wenn du daran arbeitest, dein Gewicht in den Griff zu bekommen, suche nach Erdnussbutterpulver, das weniger Fett, aber den gleichen Proteingehalt hat.

 

  1. Brokkoli

Brokkoli ist ein pflanzliches Eiweiß, das acht von neun für den Körper wichtigen Aminosäuren enthält. Du kannst ihn dämpfen oder unter Rühren braten, beides sind hervorragende Möglichkeiten, dieses Kreuzblütengemüse zu genießen. 100 Gramm davon enthalten etwa drei Gramm Eiweiß. Er ist reich an Ballaststoffen, die dich satt machen und deinen Appetit zügeln.

Möchtest du außerdem noch wissen, was deine Finger über deine Persönlichkeit verraten? Dann schau dir unbedingt das Video an, welches wir dir an dieser Stelle verlinken.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.