UNGLAUBLICHES passiert mit dir, wenn du jeden Tag warmes Wasser trinkst

Viel trinken ist gesund – das wissen wir. Aber weißt du auch, welche gesundheitlichen Vorteile es hat, wenn du morgens warmes Wasser auf nüchternen Magen trinkst? In diesem Video nennen wir dir die unglaublich positiven Effekte, die diese einfache Maßnahme für deinen Körper hat. Schaue es dir also unbedingt bis zum Ende an.

 

  1. Entgiftung für den Körper

Während der Nacht werden Giftstoffe in unserem Körper abgebaut, die abtransportiert werden wollen. Warmes Wasser auf nüchternen Magen hilft dabei, diese besser auszuspülen. Das ist nicht nur für den Körper insgesamt gut, sondern das morgendliche Trinkritual kann auch Blasenentzündungen und Nierensteinen vorbeugen. Dazu wird die Produktion von Muskelzellen und neuen Blutkörperchen angeregt.

 

  1. Stoffwechsel und Verdauung werden angeregt

Warmes Wasser regt den Stoffwechsel und damit auch die Verdauung an. Nach dem Trinken dehnen sich die Blutgefäße im Körper aus, das Wasser gelangt dadurch schneller in den Magen und kann dort helfen, aufgenommene Nahrung in ihre Einzelteile zu zerlegen. Der Vorteil gegenüber kaltem Wasser: Das muss der Körper erst einmal auf Magentemperatur bringen und verbraucht dadurch Energie. Wenn das Wasser, das du trinkst, aber bereits Körpertemperatur hat, fällt diese Leistung weg.

 

  1. Linderung von Sodbrennen

Ständiges Aufstoßen kann auf Dauer zu ernsthaften Erkrankungen führen, denn die scharfe Magensäure hinterlässt Schäden an Magen und Speiseröhre. Linderung bringt daher warmes Wasser auf nüchternen Wagen, weil diese verdünnt wird. Bestehen die Probleme mit Sodbrennen weiterhin, solltest du einen Arzt aufsuchen.

 

  1. Schöne Haut

Ist dein Körper von innen gesund, dann strahlt das auch auf deine Haut ab. 500ml warmes Wasser auf nüchternen Magen sorgen bereits dafür, dass die Durchblutung angeregt und die Haut damit zum Strahlen gebracht wird.

 

  1. Anregung vom Kreislauf

Trinkst du dein warmes Wasser direkt nach dem Aufstehen, kannst du dich auf einen Energieschub freuen. Die leichte Erhöhung der Körpertemperatur regt den Kreislauf an und macht dich schneller wach.

 

  1. Andere Menschen wirken sympathischer

Bei einer Tasse warmen Wasser finden wir unseren Gegenüber direkt sympathischer. Studien haben ergeben, dass warmes Wasser bestimmte Rezeptoren im Mund stimuliert, die direkt ins Lustzentrum des Gehirns führen – exakt an jene Stelle, wo wir Sympathie für andere empfinden. So wird der Arbeitstag mit Sicherheit viel angenehmer.

 

  1. Keine verschleimte Nase mehr

Wachst du morgens oft mit einer verschleimten Nase auf? Dann trinke warmes Wasser! Dieses verringert die Schleimansammlung in Nase, Rachen und Magen-Darm-Trakt, als auch das Viren- oder Bakterienwachstum an diesen Stellen. Zwei Vorteile, die dir besonders im Herbst zugutekommen.

 

  1. Linderung von Schmerzen

Du leidest unter Bauchkrämpfen? Die entspannende, krampflösende Wirkung von Wärme klappt auch von innen heraus, es muss also nicht immer eine Wärmflasche sein. Warmes Wasser beschleunigt außerdem die Linderung von Kopfschmerzen.

Und, hättest du gewusst, was für unglaubliche Vorteile es haben kann wenn du warmes Wasser trinkst? Eventuell wird dieses Wissen ja dein Trinkverhalten etwas ändern und du greifst in Zukunft doch  einmal eher zum warmen Glas Wasser!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.