Diese UNGLAUBLICHEN Dinge passieren mit dir, wenn du jeden Tag Rote Beete isst

Magst du nicht auch diese ansprechenden und süßen violetten Rübenstücke in deiner Salatschüssel? Ja! Nicht nur wegen ihres Aussehens und ihres Geschmacks, sondern auch, weil die Pfahlwurzel der Beta Vulgaris eine Menge Nährwerte enthält und deinem Körper unglaubliche Vorteile bietet.

Die Vorteile der Roten Bete sind zahlreich, unabhängig von ihren verschiedenen Farben und Sorten. Willst du wissen, welche wichtigen Nährstoffe in einer typischen Roten Rübe enthalten sind? Rote Rüben sind nicht nur kalorienarm, sondern enthalten auch eine große Menge an Vitaminen und Mineralstoffen sowie eine breite Palette an Mikronährstoffen wie Ballaststoffe, Mangan, Kalium, Magnesium, Eisen und Folsäure.

Forschungen zufolge ist die in der Roten Bete enthaltene Verbindung Betalain in hohem Maße für wichtige gesundheitliche Vorteile verantwortlich, z. B. hilft sie, den Alterungsprozess in Schach zu halten und Giftstoffe aus der Leber zu entfernen. Und – es gibt noch mehr! Erfahre 6 erstaunliche Dinge, die mit deinem Körper passieren, wenn du dieses magische Gemüse konsumierst!

 

  1. Kontrollierter Blutdruck

Wenn du Rüben in deine tägliche Ernährung aufnimmst, erhält dein Körper große Mengen an Nitraten. Diese Verbindung wird in Stickstoffmonoxid umgewandelt, das die Blutgefäße entspannen und erweitern kann. So können die Nährstoffe und das sauerstoffreiche Blut reibungslos durch deinen ganzen Körper fließen. Das bedeutet, dass du einen besseren Kreislauf und einen ausgeglichenen Blutdruck hast!

 

  1. Verbesserte Gehirnfunktion

Die Vorteile der Roten Bete sind vielfältig, und unter den Vorteilen ist die gute Funktion des Gehirns einer der wichtigsten. Das gleiche Stickstoffmonoxid aus der Roten Bete, das deinen Blutdruck regulieren kann, ist auch dafür verantwortlich, den Blutfluss im Gehirn zu erhöhen, was zu einer gesünderen Gehirnfunktion führt.

 

  1. Verbesserte kardiovaskuläre Gesundheit

Eine der wichtigsten Eigenschaften der Rübenernährung ist, dass sie deine Herzgesundheit auf natürliche Weise verbessern kann. Rote Bete enthält zwei wichtige pflanzliche Alkaloide, nämlich Betain und das B-Vitamin Folat. Zusammen können sie den Homocysteinspiegel in deinem Blut senken. Wenn diese Verbindung in hoher Konzentration in deinem Körper vorhanden ist, kann sie das Risiko von Arterienschäden und anderen Herzkrankheiten erhöhen.

 

  1. Gesteigerte Ausdauer

Forschungen haben ergeben, dass einer der wichtigsten Vorteile der Roten Bete darin besteht, das Energieniveau und die Ausdauer in deinem Körper zu steigern. Eine kleine Forschungsstudie zeigt, dass die gesundheitlichen Vorteile von Rübensaft auch eine Steigerung deines Energieniveaus und deiner Leistungsfähigkeit beinhalten. Experten sagen, dass du etwa drei bis fünf Rüben brauchst, um deine Leistung zu steigern. Der höchste Nitratgehalt tritt zwei bis drei Stunden nach dem Essen oder Trinken auf.

 

  1. Gelöste Verstopfung

Eine Möglichkeit, Unregelmäßigkeiten und Verstopfung zu bekämpfen, ist der Verzehr von ballaststoffreichen Lebensmitteln wie Rüben. Wenn du täglich eine Tasse Rote Bete verzehrst, liefert sie bis zu 4 Gramm Ballaststoffe, die hauptsächlich unlöslich sind. So können die erstaunlichen Nährstoffe der Roten Bete das Risiko von chronischer Verstopfung, Divertikulitis, Hämorrhoiden usw. verringern. Außerdem kann die Verbindung Betain, die in der Rübe enthalten ist, deine Verdauungskraft in hohem Maße verbessern. Wenn du jedoch feststellst, dass dein Urin oder dein Stuhl in den nächsten 24-72 Stunden nach dem Verzehr von Mahlzeiten mit hohem Rübenanteil rosa gefärbt ist, mach dir keine Sorgen! Das ist ganz natürlich.

Möchtest du jetzt außerdem noch wissen, was mit dir passiert, wenn du jeden Tag Karotten isst? Dann schau dir das Video an, welches wir dir an dieser Stelle verlinken.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.