1 Woche lang Barfuß laufen – Das Ergebnis ist UNGLAUBLICH!

Jeder Mensch wird barfuß geboren, doch schon als Kind bekommen wir dann die ersten Schuhe. Und ab diesem Zeitpunkt sind wir immer und überall mit Schuhen unterwegs. Oder hast du dir schon mal überlegt, Barfuß zur Arbeit zu gehen? Wahrscheinlich eher nicht. Es gibt eben auch Momente, da kannst du nicht wirklich Barfuß durch die Gegend gehen. Dabei wäre Barfuß laufen so unglaublich gesund für dich. In diesem Video zeigen wir dir einmal, was alles mit dir passiert, wenn du Barfuß läufst. Danach wirst du sicherlich so oft es geht einfach ohne Schuhe durch die Gegend laufen. Schau dir das Video unbedingt bis zum Ende an um die unglaublichen Vorteile kennenzulernen.

 

1. Fördert den natürlichen Ballengang

Wenn du Barfuß läufst, förderst du den natürlichen Ballengang. Dabei wird der Boden zunächst mit dem Vorderfuß berührt, während dann die Ferse folgt. Wenn du Schuhe trägst, berührst du den Boden zuerst mit der Ferse. Dabei kannst du dich mit dem Ballengang sogar schneller fortbewegen.

 

2. Bekämpft Fußdeformationen

Laut Orthopäden stärkt das Barfußlaufen nachweislich die Muskeln, die für eine natürlichen Gang zuständig sind. Zudem hilft es um Haltungsschäden zu vermeiden die für Rückenschmerzen sorgen können. Außerdem werden durch das Tragen von Schuhen deine Füße immer mehr und mehr deformiert. Besonders wenn du als Frau hohe Schuhe trägst.

 

3. Schont die Gelenke

Wie in Punkt 1 bereits gesagt, fördert das Barfußlaufen den natürlichen Ballengang. Da bei dieser Gangart nicht die ganze Last auf den Fuß, das Bein oder die Wirbelsäule abgewälzt wird, werden somit auch die Gelenke geschont. Denn hierbei wird der Stoß. der beim Laufen entseht, von der Muskelkette abgefedert. Dadurch werden die Gelenke weniger stark belastet. Selbst bei bereits bestehenden Gelenkproblemen können diese gelindert werden.

 

4. Weiche und robuste Füße

Viele Menschen glauben, dass durch das Barfußlaufen eine enorm dicke Hornhautschicht an den Füßen aufgebaut wird. Das ist zum Teil sogar richtig. Doch durch das Barfußlaufen regeneriert die Haut sich rasend schnell wieder, wodurch die Hornhaut nicht zu dick wird. Es entsteht dabei eine kontinuirliche Erneuerung der Hornhaut, die dafür sorgt, dass deine Füße deutlich robuster und sogar weicher werden.

 

5. Verhindert Fußschweiss

Wenn du den ganzen Tag Schuhe trägst, fangen deine Füße schnell an zu schwitzen und es dauert nicht lange, bis sich ein unangenehmer Geruch breit macht. Wenn du Barfuß durch die Gegen läufst, sind deine Füße allerdings dauerhaft an der frischen Luft, wodurch sich Fußschweiß gar nicht erst bilden kann. Zudem beugst du auf diese Art sogar Fußpilz vor, da sich dies in einem feuchten Millieu am wohlsten fühlt.

 

6. Bessere Haltung

Durch das Tragen von Schuhen wird die Muskulatur an den Füßen geschwächt. Dies ist die häufigste Ursache von Rückenschmerzen und Fehlstellungen der Hüfte. Wenn du Barfuß läufst, trainierst du diese Muskeln allerdings wieder. Durch das regelmäßige Barfulaufen wird deine Haltung also deutlich verbessert wodurch Rückenschmerzen und eine Fehlstellung der Hüfte verhindert werden.

 

7. Allgemeine Gesundheit

Barfußlaufen hat denselben Effekt wie eine Fußreflexzonenmassage. Im Fuß laufen rund 70.000 Nervenenden zusammen, welche beim Barfußlaufen stimuliert werden. Da diese Nervenenden mit zahlreichen Organen verbunden sind, wird die Körperwärme reguliert, das Immunsystem gestärkt und die Durchblutung gefördert. Barfußlaufen hält also länger fit und gesund.

 

8. Bessere Koordination

Deine Wirbelsäule sowie die Zehenbeweglichkeit sind für die Koordination von großer Bedeutung. Da es in Schuhen allerdings nicht möglich ist, die Zehen frei zu bewegen, werden der Fuß und die Wirbelsäule nicht ausreichend miteinander verbunden. Dadurch kann es zu Störungen in der Körperkoordination sowie der Körperhaltung kommen. Wenn du regelmäßig barfuß läufst, kannst du dem allerdings entgegenwirken.

 

Wie du siehst gibt es eine unglaubliche Menge an positiven Eigenschaften für deine Gesundheit, wenn du barfuß durch die Gegend läufst. Versuche daher in Zukunft so oft es geht die Schuhe wegzulassen, damit du dich einer guten Gesundheit erfreuen kannst.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.