DIESES Obst kann gegen Brustkrebs helfen

Kann man Brustkrebs wirksam vorbeugen? Diese Frage bewegt viele Frauen. Zwar werden viele Faktoren diskutiert, die die Entstehung fördern können, doch nicht alle lassen sich auch beeinflussen. Das Risiko ist zudem nicht in allen Lebensphasen gleich hoch. Zu den Auslösern von Brustkrebs sind noch viele Fragen offen. Aus großen Studien lassen sich folgende Faktoren ableiten, die das Erkrankungsrisiko einer Frau beeinflussen: Lebensalter, hormonelle Situation, Lebensstil und möglicherweise ererbte Risikogene. Aber wie kann man dem Brustkrebs vorbeugen? Diese Frage beantworten wir dir in diesem Video. Denn Forscher haben herausgefunden, dass ein bestimmtes Obst bei der Vorbeugung helfen kann. Wenn du auch wissen möchtest, um welches Obst es sich dabei handelt, solltest du dieses Video daher bis zum Ende anschauen!

 

In Deutschland erkranken immer mehr Frauen an Brustkrebs – im Jahr sind es etwa 48.000 und rund 17.000 sterben sogar daran. Obwohl die Zahl der Neuerkrankungen steigt, bleibt die Sterblichkeit gleich. Das ist vor allem auf eine verbesserte Früherkennung und Therapiemöglichkeiten zurückzuführen. Dennoch ist es eine tödliche Erkrankung, die man nach Möglichkeit bestenfalls vermeiden sollte.

Viele Frauen machen sich Gedanken zum Thema Krebsvorsorge – insbesondere was Brustkrebs angeht. Italienische Forscher haben herausgefunden wie Erdbeeren bei der Brustkrebsvorbeugung helfen können und bereits bestehende Krebszellen sogar angreifen sollen. Wie genau das funktioniert, wollen wir dir einmal erklären.

Die Wissenschaftler haben sich innerhalb der Studie darauf konzentriert, wie sich die Erdbeeren insbesondere auf Vorbeugung und Behandlung von Brustkrebs auswirken, was bis zu diesem Zeitpunkt nicht erforscht wurde.

Eine Erdbeere enthält viel Vitamin C, Folsäure, viele Antioxidantien und Pflanzenstoffe, die bereits in anderen Untersuchungen zur Krebsvorbeugung anerkannt wurden.

Innerhalb dieser Forschung fanden die Wissenschaftler heraus, dass die Erdbeere ein Extrakt namens „Alba“ enthält, der die Lebensfähigkeit von unterschiedlichen Zellen verhindern soll. In einem Vergleich zwischen normalen Zellen und Krebszellen, die sie von Mäusen oder Menschen gewannen, fanden die Forscher heraus, dass der Stoff „Alba“ am stärksten gegen die Brustkrebs-Zellen wirkte und diese regelrecht angriff. Die italienischen Forscher gehen davon aus, dass die Erdbeere sowohl bei der Vorbeugung, als auch bei der Behandlung wirksam ist.

Insgesamt trägt der Konsum von viel Obst und Gemüse dazu bei, seltener an Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und letztlich auch an Krebs zu erkranken. Zudem solltest du auf dein Gewicht achten und eine Gewichtszunahme vermeiden, vor allem, wenn du die Wechseljahre bereits hinter dir hast. Trinke möglichst wenig Alkohol und sorge für viel und regelmäßige Bewegung. Die Mammographie, eine spezielle Röntgenuntersuchung der Brust, ist das sicherste Verfahren, Brustkrebs und seine Vorstufen aufzuspüren. Außerdem solltest du lernen deine Brust selbst zu untersuchen, um Brustkrebs frühzeitig erkennen zu können.

So kann dir ein einfaches Obst tatsächlich gegen Brustkrebs helfen. Greife also öfter mal zu Erdbeeren, wenn du das nächste mal einkaufen bist und welche siehst!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.