Zu DIESEM Zeitpunkt solltest du niemals deine Zähne putzen

Jeder Mensch sollte täglich mindestens zweimal Zähneputzen. Schließlich ist die Pflege für die Mundhygiene sowie die Gesundheit der Zähne sehr wichtig. Und im besten Fall machst du das auch, damit du keine kaputten Zähne bekommst. Aber wusstest du, dass es einen bestimmten Zeitpunkt gibt, an dem das Zähneputzen deinen Zähnen mehr schaden als nutzen kann? Wir verraten dir in diesem Video, wann du niemals Zähneputzen solltest, da dies sonst fatale Folgen für dich und deine Zähne haben kann. Schau dir das Video daher unbedingt bis zum Ende an, damit deine Zähne immer schön gesund bleiben und du keine Probleme mit kaputten Zähnen hast.

 

Wer seine Zähne schlecht oder zu selten putzt, der riskiert die mit Abstand häufigste Krankheit der Welt: Karies. Durch Zähneputzen werden die Bakterien im Mund in ihrer Anzahl reduziert. Sofort nach jedem Zähneputzen bildet sich aber langsam wieder ein Belag aus Bakterien und Speichelbestandteilen. Wenn sich jemand selten die Zähne putzt, dann hat dieser Belag genug Zeit und Gelegenheit, immer dicker zu werden. Und in diesem Belag vermehren sich vorwiegend diejenigen Bakterien, die Karies verursachen. Eine gute Mundhygiene ist also das A und O, doch kann das Zähneputzen zu einer bestimmten Zeit dennoch schädlich sein und sollte auf jeden Fall vermieden werden.

Ob morgens, mittags, abends: Die Zähne solltest du nach dem Essen immer putzen, vor allem, wenn du Speisen und Getränke mit viel Zucker zu dir genommen hast. Allerdings ist das Zähneputzen direkt nach dem Essen keine gute Idee. Zucker- und säurehaltige Lebensmittel wie Zitrusfrüchte lösen beim Verzehr Mineralstoffe aus deinem Zahnschmelz heraus und greifen die Zahnhartsubstanz an. Putzt du dennoch direkt nach der Mahlzeit deine Zähne, dann schrubbst du über den geschwächten Zahnschmelz, der dann auf Dauer verloren geht. Zudem können kariesverursachende Bakterien dann nicht mehr abgewehrt werden und die Zähne werden schmerzempfindlicher.

Damit dein Zahnschmelz keinen Schaden nimmt, solltest du mindestens 30-60 Minuten warten, bevor du nach dem Essen deine Zähne putzt. So hat dein Speichel genug Zeit sich nachzubilden und die Säuren im Mundraum zu neutralisieren. Hast du mal keine Zeit so lange zu warten, dann kannst du deinen Mund auch auf andere Wege reinigen: Trinke direkt nach dem Essen ein großes Glas Wasser oder kaue ein zuckerfreies Kaugummi. So hast du dann auch ein etwas frischeres Gefühl im Mund!

Hast du gewusst, dass du niemals direkt nach dem Essen deine Zähne putzen solltest? Versuche dies in Zukunft auf jeden Fall zu vermeiden, damit deine Zähne keinen Schaden nehmen und du lange genug etwas von deinen gesunden Zähnen hast!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.