Wickle dir eine Scheibe Brot um den Fuß und DAS WIRD PASSIEREN

Sobald der Sommer vor der Tür steht, gehen die meisten Menschen gerne gemeinsam nach Draußen, um das schöne Wetter zu genießen. Ob nun ein schöner langer Spaziergang oder entspannen in einem Park oder am Strand, im Sommer ist man viel öfter an der frischen Luft. Du freust dich bereits darauf, deine Sommerkleidung wieder aus dem Schrank zu holen? Aber sind auch deine Füße bereit für den Sommer? Wir verraten dir in diesem Video, weshalb du dir eine Scheibe Brot um den Fuß wickeln solltest!

Wenn es draußen warm wird, ist es angenehm leichte, luftige Kleidung zu tragen. Unsere Füße genießen auch gerne den Sonnenschein, aber den Winter über wurden sie in Socken und Schuhen eingeschlossen und sind vielleicht nicht bereit dafür, der Welt präsentiert zu werden. Hornhaut und Hühneraugen sehen nicht nur unschön aus, sondern sind teilweise auch sehr schmerzhaft. Unter den Fußsohlen befinden sich keine Talgdrüsen, die für Geschmeidigkeit sorgen. So sind viele Füße von zu viel Hornhaut betroffen. Sie bildet sich vermehrt an Stellen, auf die starker Druck ausgeübt wird. Mit einem Bimsstein könntest du deine Hornhaut entfernen und deine Füße wieder geschmeidig machen, aber es gibt eine viel einfachere Methode, bei der du nicht mühselig über deine Füße reiben musst.

Glücklicherweise ist eine Scheibe Brot eine Lösung für dieses Problem. Alles was du für die Anwendung brauchst, hast du höchstwahrscheinlich Zuhause:

  • Brot
  • Apfelessig
  • Frischhaltefolie

Weiche eine Scheibe Brot in Apfelessig ein und lege das eingetränkte Brot auf die Problemzone auf, wie z.B. auf die Ferse, wenn dort die Hornhaut ist. Wickel das Brot dann mit der Frischhaltefolie fest um deinen Fuß und lasse es über Nacht einwirken. Am nächsten Morgen wirst du deinen Augen nicht trauen! Die Hornhaut wird so weich sein, dass du sie ganz einfach mit einem trockenen Handtuch abreiben kannst. Spüle deine Füße anschließend mit Wasser ab und genieße die Sonne in deinen Sandalen, ganz ohne dich für deine Füße zu schämen! Ganz wichtig, damit Hühneraugen, Schrunden und Blasen keine Chance haben und Verhornungen erst gar nicht entstehen, ist das richtige Schuhwerk. Denn wenn Schuhe gut sitzen und die Haut an den Füßen keiner Reibung oder Druck ausgesetzt ist, können viele Probleme mit den Füßen erst gar nicht entstehen. Auch Fußpilz und Nagelpilz haben keine Chance, wenn deine Füße nicht nur schön, sondern auch gesund sind. Achte also unbedingt auch auf eine gute Vorsorge. Und? Wirst du dir in Zukunft auch mal eine Scheibe Brot um den Fuß wickeln?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.