Verstopfungen SOFORT lösen: Mit diesen 4 Lebensmitteln

Bauchweh, Blähungen und Verstopfung sind nicht nur unangenehm, sondern sie führen auch dazu, dass unsere Stimmung schlechter wird. Auslöser dafür können eine schlechte Ernährung, Stress oder Unverträglichkeiten sein. Daher leidenr viele Menschen die Verstopfungen haben enorm unter diesen. Um deine Verdauung schnell wieder in Schwung zu bringen und so die Verstopfung zu lösen, solltest du die folgenden 4 Lebensmittel unbedingt zu dir nehmen. Denn dadurch ist diese Verstopfung dann schnell gelöst und du kannst wieder ganz normal auf die Toilette gehen, ohne ständige Schmerzen zu haben.

 

  1. Chia Samen

Generell sind Lebensmittel mit vielen Ballaststoffen, wie Chia Samen, verdauungsfördernd und beschleunigen damit die Ausscheidung von Giftstoffen aus deinem Körper. Am besten nimmst du die Samen in Form von Pudding zu dir. Dazu lässt du sie in Wasser aufquellen, bis eine gelartige Masse entsteht. Das Gel der Chia Samen kurbelt deine Verdauung an und legt sich schützend auf die irritierte Darmschleimhaut. Ballaststoffe haben zudem einen tollen Nebeneffekt: Sie machen lange satt. So bist du auch vor den nächsten Heißhungerattacken geschützt.

 

  1. Avocado

Auch Avocados wirken sich dank ihrer enthaltenen Ballaststoffe und ungesättigten Fettsäuren positiv auf deine Verdauung aus. Sie füllen deinen Stuhl auf und fördern den reibungslosen Durchgang der Nahrung durch den Darmtrakt. Avocados stimulieren die Magen- und Verdauungssäfte, wodurch Nährstoffe effizienter und schneller aufgenommen werden. Zudem wird das in Avocados enthaltene Beta-Carotin im Körper für den Aufbau einer gesunden Schleimhaut im Verdauungstrakt benötigt. Die Avocado kannst du roh verzehren, um den Effekt zu erhalten.

 

  1. Warmes Wasser mit Zitrone

Dass die Zitrone viele positive Auswirkungen auf unseren Körper hat, das ist jedem bekannt. Doch kennst du auch den Vorteil von warmem Zitronenwasser? Viele Stars schwören auf dieses Wunderwasser und nehmen es täglich zu sich. Neben Vitamin C enthält es sogenannte Pektine, die deine Verdauung unterstützen. Um den größten Effekt zu erzielen, solltest du das Wasser morgens auf nüchternen Magen zu dir nehmen. Das antibakterielle Zitronenwasser wirkt ebenfalls gegen die Bildung und Vermehrung unerwünschter Bakterien im Darm, wodurch die erwünschten und guten Bakterien unterstützt werden.

 

  1. Kefir

Bist du jemand, der gerne Joghurt isst? Dann probiere doch stattdessen einmal Kefir aus. Kefir schmeckt ähnlich wie Buttermilch, enthält aber Kohlensäure. Das dickflüssige Milchprodukt ist reich an Milchsäurebakterien, die gesund für deine Darmflora sind und Krankheitserreger beseitigen. Kefir unterstützt den Aufbau und Erhalt einer gesunden Darmflora und schützt dich wirkungsvoll vor Durchfall und anderen Magen-Darm-Erkrankungen. Außerdem ist Kefir leichter zu verdauen als gewöhnlicher Joghurt, da er weniger Laktose enthält.

 

Wenn du diese 4 Lebensmittel zu dir nimmst, sollten deine Verstopfungen sich schnell wieder lösen. Versuche am besten auch, diese Lebensmittel in Zukunft regelmäßig zu dir zu nehmen, damit sich Verstopfungen gar nicht erst aufbauen und du in Zukunft keine Probleme mehr haben solltest.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.