Trockene Füße: Diese 9 Hausmittel helfen wirklich!

Trockene und rissige Haut an den Füßen ist nicht nur unschön, sie kann auch unglaublich schmerzhaft werden. Sicherlich hast du auch schon die ein oder andere Fußcreme oder den guten alten Bimstein benutzt, um Herr über die Lage zu werden. Doch meistens liefern diese Dinge nur einen kurzfristigen Erfolg. Es gibt aber etwas, was dir wirklich bei trockenen Füßen helfen kann Hausmittel! In diesem Video wollen wir dir einmal 9 Hausmittel-Peelings vorstellen, die dir wirklich bei trockenen Füßen helfen können. Probiere diese doch einfach einmal aus!

 

1. Meersalz-Peeling

Für das Meersalzpeeling brauchst du:

  • 2 EL Kokosöl
  • 5 EL Meersalz
  • 3 Tropfen Pfefferminzöl

Für die Anwendung solltest du zuerst das Kokosöl erhitzen, damit es flüssig wird. Auf keinen Fall sollte es zu heiß werden! Dann gibst du das Salz sowie die ätherischen Öle mit dazu. Dieses Meersalz-Peeling kannst du dir dann in deine Füße einmassieren und es danach mit lauwarmem Wasser einmal abspülen.

 

2. Zucker-Peeling

Für das Zucker-Peeling brauchst du:

  • 4 EL braunen Zucker
  • 4 EL Honig

Alles was du tun musst ist den Zucker mit dem Honig zu vermischen und damit dann deine Füße einzureiben. Nach einer kurzen Einwirkzeit solltest du die Paste dann gründlich abspülen und deine Füße werden sich direkt viel besser fühlen.

 

3. Rosenöl-Fußbad

Für das Rosenöl-Fußbad brauchst du:

  • 5 Liter warmes Wasser
  • 4 Tropfen Rosenöl
  • etwas süße Sahne

Vermische einfach alle Zutaten miteinander und lasse deine Füße ca. 10-15 Minuten in dem Fußbad einwirken. Danach spülst du dir deine Füße ab und trocknest sie gründlich ab. Du wirst direkt spüren, dass deine Füße nicht mehr so trocken sind und sie fühlen sich deutlich besser an!

 

4. Fußbad mit Kernseife

Nimm dir einen Eimer oder ein Gefäß, in welches du deine Füße stellen kannst. Hier gibst du jetzt warmes Wasser hinein und zudem noch etwas Kernseife. Dort lässt du deine Füße dann für 10-15 Minuten einwirken, und danach spülst du sie kurz ab und trocknest sie gründlich ab.

 

5. Mundwasser-Fußbad

Für das Mundwasser-Fußbad brauchst du:

  • 2 Tassen warmes Wasser
  • 1 Tasse Mundwasser
  • 1 Tasse Apfelessig

Auch wenn es sich komisch anhört, aber mit Mundwasser kannst du ein richtig schönes Fußbad machen, welches gegen trockene Füße hilft! Das Mundwasser hilft dabei, die Hornhaut an den Füßen aufzuweichen. Falls du allerdings rissige Stellen an den Fersen hast, solltest du diese Methode lieber nicht probieren, da die Säure des Apfelessigs und der Alkohol im Mundwasser schmerzhaft werden könnten.

 

6. Joghurt-Fußmaske

Für die Joghurt Fußmaske brauchst du:

  • 50 g Joghurt
  • 1 El Olivenöl
  • 3 TL Milch (alternativ Pflanzenmilch)
  • 1 EL Honig

Vermische alle Zutaten gründlich miteinander und gib die daraus entstandene Creme dann auf deine Füße auf. Diese solltest du jetzt für ca. 30 Minuten einwirken lassen. Danach solltest du die Füße gründlich waschen und eventuell die Hornhaut abreiben.

 

7. Bananen-Fußmaske

Bananen eignen sich ebenfalls perfekt für die Fußpflege. Alles was du dafür tun musst ist, 2-3 reife Bananen zu zerdrücken und dir damit die Füße einzuschmieren. Das ganze lässt du jetzt für ca. 20 Minuten einwirken und danach wäschst du die Maske einfach ab. Die überschüssige Hornhaut danach noch mit einem Bimsstein entfernen und die Füße einmal eincremen.

 

8. Avocado-Fußmaske

Für die avocado-Fußmaske brauchst du:

  • 1 Avocado
  • 1 Eigelb
  • etwas Zitronensaft

Zerdrücke eine geschälte Avocado zu Brei und gebe hier noch das Eigelb und den Zitronensaft mit dazu. Mit der Maske reibst du jetzt deine Füße ein und spülst alles nach ungefähr 20 Minuten wieder ab. Danach kannst du deine Füße ebenfalls eincremen.

 

9. Sheabutter-Balsam

Dafür brauchst du:

  • 60 g Sheabutter
  • 60 g Magnesiumflocken
  • 60 ml Kokosöl
  • 3 EL Bienenwachs
  • 2 EL kochendes Wasser

Falls du keine fertige Salbe für deine Füße kaufen möchtest, kannst du dir mit diesen Zutaten einfach selber eine machen. Vermische einfache alles miteinander und fülle es dir in einem Glas ab. So kannst du deine Füße bei Bedarf immer mal wieder damit einreiben.

 

Das waren schon alle Hausmittel-Fußmasken, mit denen du deine Füße pflegen kannst. Teste doch einige von ihnen einfach einmal aus, du wirst staunen wie gut sie für deine Füße funktionieren werden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.