SO wirst du Schluckauf wirklich los – Top 5 Tipps

Kennst du den Spruch „Da denkt jemand an dich und küsst eine andere.“? Spätestens nach diesem Satz möchte man den Schluckauf so schnell wie möglich loswerden. Doch Erschrecken und Luft anhalten helfen leider nur selten. In diesem Video möchten wir dir deshalb einmal die besten Tipps dafür geben, um den Schluckauf zu bekämpfen.

 

Schluckauf ist prinzipiell harmlos und verschwindet nach einiger Zeit von selbst. Nur leider tritt er meistens in den ungünstigsten Momenten auf. Gängige Hilfsmittel wie auf den Kopf stellen, erschrecken lassen oder Luft anhalten lassen sich leider auch nicht unbedingt unauffällig durchführen. Unsere 5 nun folgenden Tricks kannst du aber ganz leicht anwenden, ohne direkt im Mittelpunkt zu stehen.

 

  1. Apfelessig

Apfelessig ist nicht nur sehr gesund, sondern er ist auch ein echter Geheimtipp im Kampf gegen den Schluckauf. Die enthaltene Säure lenkt uns und unsere Nerven so sehr ab, dass das Hicksen plötzlich aufhört. Nehme ein wenig davon mit Hilfe eines Esslöffels ein und schaue, wie sich dein Schluckauf in Luft auflöst.

 

  1. Zunge umschlagen

Ein guter Tipp gegen Schluckauf ist es, die Zunge wie ein Hund herauszustrecken und zu hecheln. Doch das lässt sich in Gesellschaft nicht gut umsetzen. Besser ist, wenn du die Zunge für einige Atemzüge umklappst und die Rückseite an den Gaumen legst. Das Zwerchfell wird sich daraufhin entspannen und dein Schluckauf löst sich in Luft auf.

 

  1. Zucker

Wenn du keinen Apfelessig parat hast, kannst du auch zu einem Teelöffel Zucker greifen. Lasse diesen auf deiner Zunge zergehen und schon ist der Schluckauf verschwunden. Dieser Trick soll übrigens auch mit Nutella statt Zucker funktionieren!

 

  1. Gurgeln

Wenn du im Büro arbeitest und plötzlich von Schluckauf überrascht wirst, dann hilft es kurz ins Bad zu gehen. Zum einen hast du dort deine Ruhe, denn unter Druck verschwindet der Schluckauf erst recht nicht, zum anderen hilft es, wenn du kurz mit Wasser gurgelst, um das lästige Hicksen zu beenden.

 

  1. Ohren zuhalten

Wenn du keine der hier genannten Zutaten zur Hand hast, kannst du auch deinen eigenen Körper benutzen, um den Schluckauf loszuwerden. Halte dir mit den Zeigefingern für einen Moment die Ohren zu. Das soll Wunder wirken und verschafft dir einen Moment Ruhe vom Alltagslärm.

 

Schluckauf ist zwar meistens nicht gesundheitsgefährdend, doch wenn er sehr lange anhält, kann er sehr belastend sein. Viele Menschen entwickeln in dem Fall Schlafstörungen oder Depressionen oder verlieren an Gewicht. Zudem kann ein langanhaltender oder häufig wiederkehrender Schluckauf auf eine Krankheit hindeuten. Wenn du regelmäßig oder länger als 48 Stunden am Stück unter Schluckauf leidest, solltest du einen Arzt aufsuchen. Ansonsten sollten dir diese hier genannten Tipps dabei helfen können, den Schluckauf schnell wieder loszuwerden!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.