SO kannst du GRÖßER werden, egal wie alt du bist (unglaublich)

Es gibt verschiedene Faktoren, die sich auf unsere Körpergröße im Jugendalter auswirken, z. B. genetische Faktoren, unsere Umwelt, Bewegung und Ernährung. Hast du das Gefühl, du bist zu klein für deine Größe? Oder fühlst du dich von den großen Menschen in deinem Alter verunsichert? Wenn deine Antwort ja lautet, ist dieses Video genau das Richtige für dich. Im heutigen Video geht es darum, wie du in jedem Alter größer werden kannst.

 

  1. Ernähre dich ausgewogen

Die Ernährung ist unglaublich wichtig für das Wachstum. Vor allem Eiweiß, Vitamine und Mineralien sind absolut notwendig, um ein maximales Größenwachstum zu erreichen. Auf der anderen Seite können kohlensäurehaltige Getränke, übermäßiger Zuckerkonsum und zu viele gesättigte Fette deinem Wachstum sogar schaden. Du solltest dich insgesamt ausgewogen ernähren, um sicherzustellen, dass du alle benötigten Makro- und Mikroelemente zu dir nimmst, um deinen Körper während des Wachstums zu ernähren und zu versorgen. Es ist erwiesen, dass eine gute Ernährung dazu führt, dass weniger Körperfett eingelagert wird und die Körpergröße zunimmt. Außerdem wird die Ausschüttung von Wachstumshormonen durch Eiweiß und Vitamin D ausgelöst.

 

  1. Genug Schlaf bekommen

Natürlich ist besserer Schlaf in der Nacht aus vielen verschiedenen Gründen absolut wichtig. Aber in diesem Video geht es vor allem um die Bedeutung für das Wachstum. Wenn du dich noch im Wachstum befindest, brauchst du zwischen acht und 11 Stunden Schlaf pro Nacht, um dein hohes Potenzial auszuschöpfen. Das mag sich nach einer Menge Stunden anhören, vor allem im Vergleich zu älteren Menschen, die viel mehr Verantwortung haben. Aber das zeigt nur, wie wichtig der Schlaf ist, wenn du wächst. Während du schläfst, wächst dein Körper und regeneriert Gewebe. Außerdem produziert dein Körper im Tiefschlaf auf natürliche Weise das menschliche Wachstumshormon HGH. Je mehr HGH du auf natürliche Weise in deinem Körper bilden kannst, desto mehr Wachstum wirst du erzeugen. Natürlich wird eine Nacht mit schlechtem Schlaf dein Wachstum nicht ausbremsen. Aber es ist erwiesen, dass zu wenig Schlaf die Wachstumshormone dauerhaft unterdrückt.

 

  1. Achte auf eine gute Körperhaltung

Die Begradigung der Wirbelsäule und die Stärkung des Rückens spielen eine wichtige Rolle für ein hohes Wachstum. Deine Wirbelsäule trägt zu etwa 80 % zu deiner Körpergröße bei. Idealerweise richtest du deinen Nacken und Kopf auf, ohne dich zu beugen oder zu krümmen. Außerdem solltest du deine Schultern beim Gehen und Stehen aufrecht halten. Die Körperhaltung ist ein wichtiges Prinzip, auf das du beim Wachsen achten solltest. Es gibt bestimmte Übungen, Dehnungen, Yogaroutinen und andere Methoden, die helfen, die Haltung zu korrigieren oder zu verbessern.

 

  1. Bewege dich mehr

Körperlich aktiv zu sein, ist eine der besten Möglichkeiten, um auf natürliche Weise größer zu werden. Es gibt einen direkten Zusammenhang zwischen der Entwicklung von Knochen und Muskeln und der körperlichen Aktivität während des Wachstums. Wenn du dich mehr bewegst, braucht dein Körper mehr Nährstoffe. Dieser erhöhte Nährstoffbedarf ermöglicht eine höhere Nährstoffzufuhr, was zu mehr Wachstum führt. Außerdem kann körperliche Aktivität die Wirbelsäule unterstützen und zu einer optimalen Höhenentwicklung beitragen. Deshalb ist es für die Entwicklung deines Körpers wichtig, aktiv zu sein und Sport zu treiben. Außerdem regt Sport die Wachstumshormone auf natürliche Weise an.

 

  1. Steigere deinen Melatoninspiegel

Melatonin ist ein natürliches Hormon, das im Gehirn gebildet wird und dabei hilft, den Schlafzyklus zu regulieren. Melatonin hilft nicht nur beim Schlafen, sondern steigert auch den natürlichen HGH-Spiegel. Wenn du also deinen Melatoninspiegel optimierst, schläfst du tiefer und erhöhst die Menge an Wachstumshormonen in deinem Körper. Du kannst Lebensmittel essen, die den Melatoninspiegel auf natürliche Weise erhöhen, wie Ananas, Orangen und Bananen. Wenn du Melatonin zusätzlich einnimmst, brauchst du keine große Menge davon.

Möchtest du jetzt noch wissen, was mit dir passiert, wenn du jeden Morgen einen Protein Shake trinkst? Dann schau dir unbedingt das Video an welches wir dir an dieser Stelle verlinken!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.