SO kannst du DEUTLICH schneller braun werden

Du möchtest schneller braun werden? Das können wir gut verstehen. Eine makellose Bräune sieht im Sommer einfach toll aus. Doch manchmal ist es gar nicht so einfach, schön braun zu werden und das am besten ohne Flecken und so schnell wie möglich. Wir verraten dir in diesem Video, wie deine Beine, Arme und Co. gleichmäßig und schneller braun werden. Schau es dir daher unbedingt einmal bis zum Ende an!

 

Viele Menschen denken, dass sie unbedingt in der Sonne brutzeln müssen, um braun zu werden. Das ist aber Quatsch. In der Sonne geht es zwar schneller, aber du kannst auch im Schatten braun werden. Auch hier solltest du an einen ausreichenden Sonnenschutz denken, denn die UV-Strahlung der Sonne landet überall. Das Schattenbad ist im Übrigen gesünder für deine Haut. Doch nun folgen die besten Tipps für schnellere Bräune.

 

  1. Richtige Vorbereitung

Bevor du dich ans brauner werden machen kannst, musst du deine Haut vorbereiten. Befreie deine Haut von toten Hautschüppchen und rasiere bei Bedarf deine Beine. Die lästigen Hautschüppchen verdecken nämlich die Haut darunter, die ja eigentlich braun werden soll und sind schuld an fleckiger Bräune. Diese entfernst du am besten durch ein Ganzkörper-Peeling. Creme dich dann auf jeden Fall mit Sonnencreme ein. Wichtig ist, dass du nicht zu lange in der Sonne bleibst – gerade am Anfang. Je nach Hauttyp maximal 15-60 Minuten.

 

  1. Schneller braun dank Feuchtigkeit

Du wirst schneller braun, wenn deine Haut gut mit Feuchtigkeit versorgt ist, da sie sich dann nicht so schnell schält. Deshalb solltest du generell im Sommer großzügig mit Feuchtigkeitscreme umgehen – und zwar am gesamten Körper. Creme dich am besten jeden Tag von Kopf bis Fuß gut ein. Zusätzlich solltest du auch darauf achten, täglich mindestens zwei Liter Wasser zu trinken.

 

  1. Blasse Beine

Während deine Arme schnell brauner werden, bleiben deine Beine ewig blass? Wenn du das kennst, dann sei unbesorgt: Das ist ganz normal. Die Haut an den Beinen ist dünner als an den Armen und dicke Hautschichten bräunen einfach schneller. Wenn deine Beine einfach nicht Braun werden wollen, dann hilft noch mehr Feuchtigkeit. Creme die Stellen, die vergleichsweise langsamer braun werden, mehrmals am Tag gut ein.

 

  1. Schneller braun mit Beta-Carotin

Beta-Carotin ist ein Antioxidant, das die Bildung von Melanin fördert und dadurch dafür sorgt, dass du schneller braun wirst. Nimm also vermehrt Lebensmittel mit reichlich Beta-Carotin zu dir. Dazu zählen unter anderem Möhren, Mangos, Kürbisse und Nektarinen.

 

  1. Bräunungsbeschleuniger

Bräunungsbeschleuniger tragen ihren Namen nicht umsonst. Die Anwendung kann dazu beitragen, dass du schneller braun wirst. Du hast die Wahl zwischen Produkten aus der Drogerie und natürlichen Bräunungsbeschleunigern. Das sind zum Beispiel Melkfett, Olivenöl oder Kokosöl. Der Vorgang ist immer der gleiche. Durch den Glanz des Öles auf der Haut, werden die Sonnenstrahlen schneller reflektiert. Aber egal für welchen Bräunungsbeschleuniger du dich entscheidest, ein zusätzlicher UV-Schutz ist Pflicht.

 

Jetzt kennst du die besten Tricks um schneller braun zu werden, wende sie an damit es auch bei dir einfach klappt!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.