Iss DIESE 9 Lebensmittel um deine Arterien zu säubern (überraschend)

Die Arterien des menschlichen Körpers haben die Aufgabe, das sauerstoffreiche Blut vom Herzen zum Rest des Körpers zu transportieren. Normalerweise sollte eine gesunde Arterie stark, flexibel und elastisch sein. Verstopfte Arterien haben diese Eigenschaften jedoch nicht und die fortschreitende Verstopfung der Arterien wird Atherosklerose genannt. Nach Angaben von Ärzten ist Atherosklerose eine der häufigsten Ursachen für Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Schlaganfälle und Herzinfarkte.

In diesem Video nennen wir dir 9 Lebensmittel, die deine Arterien säubern, schau es dir daher unbedingt bis zum Ende an!

 

  1. Kurkuma

Curcumin, das in Kurkuma enthalten ist, ist ein fantastisches Gewürz, das die Fähigkeit hat, den LDL-Cholesterinspiegel zu senken und die Bildung von Plaque in den Arterien zu reduzieren. Eine Studie, die 2011 veröffentlicht wurde, ergab, dass Kurkuma den Cholesterinspiegel senken und frühe atherosklerotische Läsionen besser unterdrücken kann als das cholesterinsenkende Medikament Lovastatin.

 

  1. Knoblauch

Knoblauch ist auch wichtig für die Gesundheit des Herzens, da er die Verstopfung der Arterien löst. Eine Studie, ergab, dass Knoblauch Arteriosklerose sowohl verhindern als auch behandeln kann.

 

  1. Ingwer

Laut Experten hat Ingwer auch viele gesundheitliche Vorteile, da er Verbindungen wie Shogaole und Gingerole enthält, die dafür bekannt sind, dass sie die Bildung von Plaque verhindern und die Verstopfung der Arterien lösen, indem sie den Gesamtcholesterinspiegel senken.

 

  1. Cayennepfeffer

Cayennepfeffer ist ein pflanzliches Heilmittel, das zur Behandlung von Durchblutungsstörungen und Herzkrankheiten eingesetzt wird. Dieses köstliche Gewürz kann das Risiko von Schlaganfällen und Herzinfarkten senken und die Blutzirkulation verbessern, da es eine Verbindung namens Capsaicin enthält.

 

  1. Zitronenwasser

Das Hinzufügen von etwas Zitrone zu deinem Wasser und deinem Essen kann äußerst vorteilhaft für dein Herz sein, denn Zitrone ist dafür bekannt, dass sie den Cholesterinspiegel im Blut senkt und die Arterien vor oxidativen Schäden schützt.

 

  1. Zimt

Eine Studie aus dem Jahr 2003, ergab, dass ein, drei oder sechs Gramm Zimt pro Tag bei Typ-2-Diabetikern den Blutzucker, die Triglyceride, das LDL-Cholesterin und das Gesamtcholesterin senken können.

 

  1. Leinsamen

Laut Experten sind gemahlene Leinsamen nicht nur eine großartige Quelle für Ballaststoffe, sondern auch gut für das Herz, da sie eine enorme Quelle für Alpha-Linolensäure sind, eine Omega-3-Säure, die den Blutdruck senken und Entzündungen lindern kann.

 

  1. Sesamöl

Eine Studie aus dem Jahr 2006, ergab, dass die Fettsäuren im Sesamöl die Bildung von Atherosklerose-Läsionen verhindern und den Cholesterin-, Triglycerid- und LDL-Cholesterinspiegel im Blut senken können.

 

  1. Granatapfelsaft

Granatapfelsaft enthält Nährstoffe wie Magnesium und Selen, die für die Herzgesundheit wichtig sind. Der tägliche Konsum von 230 Milliliter Granatapfelsaft kann über einen Zeitraum von 18 Monaten das Fortschreiten einer Erkrankung der Halsschlagader verlangsamen.

Möchtest du jetzt noch wissen, weshalb du jeden Morgen Rosinenwasser trinken solltest, dann schau dir das Video an welches wir dir an dieser Stelle verlinken.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.