Ich habe 30 Tage nur 1 Mahlzeit pro Tag gegessen und DAS IST PASSIERT (überraschend)

Hast du schon mal von der “Eine-Mahlzeit-pro-Tag-Diät” gehört? In diesem Video verraten wir dir, was mit deinem Körper passiert, wenn du nur eine Mahlzeit pro Tag isst! Schaue dir das Video daher unbedingt bis zum Ende an.

 

Zunächst einmal ist die Ein-Mahlzeit-pro-Tag-Diät genau das, wonach sie klingt. Es ist ein Plan, bei dem du dich auf eine einzige Mahlzeit pro Tag beschränkst. Im Grunde genommen darfst du essen, was du willst. Aber natürlich darfst du nicht mehr als eine Mahlzeit zu dir nehmen. Der Diätplan wurde vor allem entwickelt, um die traditionellen Ansichten über Nahrungsaufnahme und Ernährung in Frage zu stellen. Und laut einigen Ärzten könnte das der Schlüssel zu einer nachhaltigen Gewichtsabnahme sein.

Natürlich musst du am Ende des Tages entscheiden, ob der Plan etwas für dich ist oder nicht.

 

  1. Die Vorteile

Wie bereits erwähnt, gibt es bei der Ein-Mahlzeit-pro-Tag-Diät eine einfache Regel: Iss nur eine Mahlzeit am Tag und du bist zufrieden. Im Grunde musst du keine Kalorien zählen, komplexe Mahlzeiten planen oder spezielle Zutaten abwiegen und Ähnliches. Du musst dich nur an diese einfache Regel halten. Du wirst all deine Lieblingsspeisen essen können. Das ist vielleicht das größte Highlight der Ein-Mahlzeit-pro-Tag-Diät. Sie gibt dir die Freiheit, zu essen, was du willst, zum Beispiel Süßkartoffelpommes, Eiscreme, Cheeseburger und mehr.

 

  1. Die Nachteile

Nachdem du den größten Teil des Tages gefastet hast möchtest du danach vielleicht nicht mehr viel essen. Dir vergeht also anfangs etwas der Appetit.

Die Idee, nur eine Mahlzeit am Tag zu essen, kann unglaublich effektiv zum Abnehmen sein. Aber natürlich gibt es einen ziemlich großen Haken. Du musst versuchen, bei deiner einen Mahlzeit nicht zu viel zu essen. Denk daran, dass die Gewichtsabnahme das Ziel ist. Tu also dein Bestes, um dich daran zu halten.

Heißhungerattacken sind ein weiteres Problem bei der Diät. Aber natürlich wird es besser, wenn du dich an die Routine gewöhnt hast. Woran liegt das? Nun, der Diätplan verlangt von dir, dass du von Anfang an ein gewisses Maß an Hunger tolerierst.

Wie die meisten von euch wissen, kann jede Diät, die die Kalorienzufuhr einschränkt, dazu führen, dass man sich lethargisch fühlt. Wenn du mit dem Plan für eine Mahlzeit pro Tag beginnst, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass du dich müder als sonst fühlst.

Außerdem kann es für Menschen, die auf zuckerhaltige Snacks angewiesen sind, um einen Energieschub zu bekommen, schwierig sein, den Plan durchzuhalten.

Der Diätplan mit einer Mahlzeit pro Tag ist eindeutig nicht für jeden geeignet. Aber natürlich ist es nicht verkehrt, es zu versuchen, wenn du dich an die Regel halten kannst. Nach 30 Tagen mit dem Eine-Mahlzeit-pro-Tag-Diätplan wirst du auf jeden Fall einige Pfunde verloren haben und dich besser fühlen.

Möchtest du jetzt noch wissen, was mit deinem Körper passiert wenn du jeden Tag Instant Ramen isst? Dann schau dir unbedingt das Video an welches wir dir an dieser Stelle verlinken!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.