Hilft Cola bei Durchfall? Die überraschende Antwort!

Du hattest als Kind doch sicherlich auch das ein oder andere mal Durchfall. Und bestimmt haben deine Eltern dir dann Salzstagen und Cola gegeben, oder? Daher denken die meisten Menschen, dass Cola gegen Durchfall helfen kann und tragen es an die nächste Generation weiter. Doch hilft Cola eigentlich wirklich gegen Durchfall? In diesem Video werden wir der Sache einmal auf den Grund gehen.

Das wohl größte problem bei Durchfall ist, dass wir viel Flüssigkeit verlieren. Unser Körper ist aber auf Flüssigkeit angewiesen, also müssen wir unsere Flüssigkeitsspeicher wieder ausgleichen. Vor allem eben, wenn wir durch Erbrechen oder Durchfall eine Menge davon verlieren. Denn durch den Mangel an Flüssigkeit dickt unser Blut ein. Dadurch können die Organe nicht mehr Optimal versorgt werden und im Extremfall bekommen die Organe dann nicht mehr genug Sauerstoff und Nährstoffe. Der Elektrolyt-Haushalt verschiebt sich ebenfalls bei Durchfall, dies kann zu Hirnschwellungen mit Krampfanfällen, einem Kreislaufschock und im schlimmsten Fall sogar zu Tode führen.

Das bedeutet, Flüssigkeit zu sich nehmen ist das wichtigste in diesem Fall! Doch wie kann Cola jetzt dabei helfen? Auch wenn es sich bei Cola um eine Flüssigkeit handelt, es gibt keinen Inhaltsstoff in der Cola, der gegen Durchfall helfen kann! Ärzte sagen sogar, dass beim trinken von Cola während einer Durchfallerkrangung der Durchfall sogar noch weiter verschlimmert werden kann! Doch warum haben wir als Kinder dann immer Cola bekommen, wenn wir Durchfall hatten?

Vielleicht wollten unsere Eltern uns damit nur zum trinken animieren. Oder sie dachten wirklich, dass Cola gegen Durchfall helfen kann. Natürlich nehmen wir durch die Cola in diesem Fall auch wieder Flüssigkeit auf, da sie jedoch zu einem Großteil aus Zucker besteht, ist es nicht gerade optimal bei einer Durchfallerkrankung. Allerdings werden durch das trinken von Cola Glückshormone ausgeschüttet, was wiederum gut für das Wohlbefinden gut ist. Somit besteht natürlich die Möglichkeit, dass du die Krankheit schneller überstanden hast da das Wohlbefinden natürlich einen Einfluss auf den Heilungsprozess hat.

Es wird dich auch nicht umbringen, wenn du bei Durchfall etwas Cola trinkst, es sollte nur nicht allzuviel sein. Achte eher darauf, dass du genug Wasser trinkst. Wenn du deinem Kind trotzdem etwas Cola geben möchtest, mische diese am besten mit etwas Wasser. Dann ist das ganze weniger Süß und du machst zeitgleich noch etwas mehr für den Wasserhaushalt. Denn das Kinder natürlich lieber Cola als Wasser trinken, ist ja auch nicht weiter verwunderlich.

Jetzt weißt du besser darüber Bescheid. Vielleicht wusstest du schon vorher, dass Cola nicht die optimale Lösung bei Durchfall ist, eventuell ist es dir aber auch komplett neu. Die Hauptsache ist, dass es dir bald wieder besser geht!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.