Du GLAUBST NICHT was mit deinem Körper passiert, wenn du JEDEN TAG Trauben isst

Es gibt mehr als 200 Traubensorten auf der ganzen Welt und sie kommen in Farben wie Blau, Lila, Rot, Rosa, Grün und Bernstein daher. Du weißt wahrscheinlich, dass aus Trauben Wein gemacht wird, aber sie sind noch viel mehr. In unserem heutigen Video verraten wir dir, was mit deinem Körper passiert, wenn du jeden Tag Trauben isst.

 

Nummer 1: Gut für dein Herz

Flavonoide und Resveratrol in roten Trauben beugen bekanntermaßen Herzkrankheiten vor. In Frankreich ist die Rate der Herzkrankheiten am niedrigsten, weil dort so viel Rotwein getrunken wird und die roten Weintrauben selbst angebaut werden. Traubensaft und daraus hergestellter Wein enthalten Antioxidantien, die nachweislich die Herzgesundheit verbessern. Das tun sie, indem sie den Cholesterinspiegel und die Blutgerinnung senken.

 

Nummer 2: Verbessert die Sehkraft

Weintrauben sind reich an Vitamin A und Lutein, die beide nachweislich die Gesundheit der Augen fördern. Während du mit Vitamin A wahrscheinlich vertraut bist, kennst du dich mit Lutein vielleicht nicht so gut aus. Diese Substanz ist auch in einer Vielzahl von Gemüsesorten enthalten. Er wird von deinen Netzhäuten gesammelt, um sich vor freien Radikalen zu schützen, die laut einer Studie unnötige Stressschäden und Degeneration verursachen können. Trauben können auch helfen, Augenkrankheiten zu bekämpfen.

 

Nummer 3: Bietet Anti-Aging-Vorteile

Weintrauben enthalten verschiedene Antioxidantien, darunter solche, die Entzündungen hemmen und eine gesunde Durchblutung fördern. Diese werden auch mit einer besseren Gehirnfunktion, einschließlich Gedächtnis und Lernen, Anti-Aging und allgemeiner Langlebigkeit in Verbindung gebracht.

 

Nummer 4: Senkt das Risiko für Typ-2-Diabetes

Eine Studie hat ergeben, dass der Verzehr von Blaubeeren, Weintrauben und Äpfeln das Risiko, an Typ-2-Diabetes zu erkranken, deutlich senkt. Das liegt daran, dass sie alle reich an dem Pigment Anthocyanin sind, das eine Art Antioxidans ist. Außerdem haben Weintrauben eine mittlere glykämische Last, sodass sie deinen Blutzucker nicht in die Höhe treiben, wenn du sie in Maßen isst. Sie können Teil einer gesunden Ernährung sein, die hilft, den Blutzucker unter Kontrolle zu halten.

 

Nummer 5: Steigert die Gehirnleistung

Neigt dein Gehirn dazu, ab und zu zu vernebeln? Fällt es dir schwer, dich zu konzentrieren und achtsam zu sein? Dann schnapp dir eine Schale saftiger Weintrauben. Studien haben bewiesen, dass der häufige Verzehr von Weintrauben die Gehirnfunktion verbessert und das Gehirn vor altersbedingtem Abbau schützt. Das liegt auch an den Vorteilen von Antioxidantien wie Resveratrol, die Stimmungsschwankungen kontrollieren und den altersbedingten Gedächtnisverlust verzögern. Einige Studien haben gezeigt, dass Resveratrol helfen kann, die Alzheimer-Krankheit abzuwehren.

 

Nummer 6: Schützt vor Arthritis

Arthritis ist eine ernste und schmerzhafte Erkrankung, die chronische Entzündungen verursacht, die Knochenbildung stört und die Gelenke schädigt. Eine Studie ergab, dass Traubenkernextrakt die arthritischen Beschwerden verbessert. In einem separaten Test fanden Forscher heraus, dass Traubenkernextrakt genauso wirksam war wie eine Behandlung gegen Arthritis. Das ist sehr wichtig, denn die Einnahme herkömmlicher entzündungshemmender Medikamente hat auf Dauer schwere Nebenwirkungen. Auch hier kannst du dich bei unserem Freund Resveratrol bedanken, denn es verhindert die Aktivierung von Genen, die Entzündungen verursachen, und beseitigt arthritische Schmerzen an der Wurzel.

Möchtest du jetzt noch wissen, was mit dir passiert, wenn du jeden Tag Avocado isst? Dann schau dir unbedingt das Video an welches wir dir an dieser Stelle verlinken!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.