Diese 7 Lebensmittel reparieren Nervenschäden (überraschend)

Nervenschäden werden unter anderem durch eine ungesunde Ernährung, Bewegungsmangel und traumatische Verletzungen verursacht. Weil Nerven nur langsam heilen, ist oft eine langwierige Behandlung nötig. Die Ernährung mit gesunden, entzündungshemmenden Lebensmitteln kann jedoch enorm helfen. In diesem Video zeigen wir dir einige der besten Lebensmittel für die Reparatur von Nervenschäden.

 

  1. Lachs

Der hohe Anteil an Omega-3-Fettsäuren im Lachs macht ihn zu einem ausgezeichneten Mittel gegen Nervenschäden. Omega-3-Fettsäuren reparieren die Myelinscheide, die die Nervenfasern umhüllt und die Nerven vor Verletzungen schützt. Im Gegensatz zu anderen Fettsäuren, wie Transfetten und gesättigten Fettsäuren, sind Omega-3-Fettsäuren für den Körper vorteilhaft.

 

  1. Brokkoli

Viele Menschen mögen den Geschmack von Brokkoli nicht. Es wäre jedoch klug, mit dem Verzehr von Brokkoli zu beginnen, denn er ist äußerst wirksam bei der Behandlung von Nervenschäden. Brokkoli enthält Glukose, die eine Verbindung nachahmt, die den Abbau eines wichtigen Neurotransmitters namens Acetylcholin minimiert. Neurotransmitter sind Chemikalien, die im Gehirn produziert werden und biologische Prozesse wie Atmung und Verdauung regulieren. Ein niedriger Acetylcholinspiegel wird mit der Alzheimer-Krankheit in Verbindung gebracht. Das Gemüse ist auch eine gute Quelle für Vitamin B und Vitamin K. Vitamin B unterstützt die Zirkulation von Neurotransmittern im Körper. Vitamin K wird mit guten kognitiven Fähigkeiten und einem scharfen Gedächtnis in Verbindung gebracht.

 

  1. Eier

Cholin, das vom Körper zur Herstellung von Acetylcholin verwendet wird, ist in Eiern enthalten. Ein Forscherteam der Boston University fand heraus, dass der tägliche Verzehr von Eiern zu einem scharfen Gedächtnis führt. Eier sind außerdem reich an Vitamin B.

 

  1. Avocado

Avocados haben von allen Früchten das höchste Verhältnis von Eiweiß zu Zucker. Die üppige Frucht ist vollgepackt mit guten Fetten wie Omega-3-Fettsäuren und trägt dazu bei, die Myelinscheide, die die Nervenfasern umgibt, zu erhalten. Sie ist außerdem reich an Vitamin K und Folsäure, und beide Nährstoffe helfen, Blutgerinnsel zu verhindern, die zu Schlaganfall und Herzinfarkt führen können.

 

  1. Kürbiskerne

Magnesium ist einer von vielen Nährstoffen, die durch den Verzehr von Kürbiskernen zugeführt werden können, ein lebenswichtiger Nährstoff, der für ein besseres Gedächtnis und mehr Gehirnleistung benötigt wird. Ein niedriger Magnesiumspiegel kann Migräne und Epilepsie verursachen. Kürbiskerne enthalten auch Kupfer, das die Nervenkontrolle fördert, und Zink, das für die Nervensignalübertragung wichtig ist.

 

  1. Sellerie

Sellerie ist eines der besten Lebensmittel für die Reparatur von Nervenschäden. Er ist eine ausgezeichnete Quelle für Nerving, eine Verbindung, die Nervenschmerzen lindert und hilft, die Nerven wieder funktionsfähig zu machen. Das Trinken von Sellerie- und Kartoffelsaft oder Sellerie- und Karottensaft ist dafür bekannt, Ischiasnervenschmerzen zu lindern.

 

  1. Früchte

Eine Frucht pro Tag hält den Schaden fern. Das fasst die aktive Rolle von Obst bei der Reparatur geschädigter Nerven zusammen. Früchte wie Orangen, Wassermelonen und Kirschen enthalten viele Antioxidantien. Diese Verbindungen helfen, freie Radikale zu beseitigen, die das Zellgewebe schädigen. Sie senken auch das Risiko chronischer Entzündungen, die nicht nur die Nerven schädigen, sondern auch das Risiko von Komplikationen wie Schlaganfall, Diabetes, Herzerkrankungen und Arteriosklerose erhöhen.

Möchtest du jetzt noch wissen, welche 4 Lebensmittel dein Blutauf natürliche Weise reinigen? Dann schau dir unbedingt das Video an welches wir dir an dieser Stelle verlinken!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.