DAS sagt die Farbe deines Urins über deine Gesundheit aus!

Nicht nur im Blut sondern auch in unserem Urin können wir einige Informationen über unsere Gesundheit bekommen. Doch während du zum Blut abnehmen zum Arzt musst, damit dieser eine Blutanalyse machen kann, so kannst du beim Urin auch selber etwas darauf achten. Denn die Farbe deines Urins kann dir vieles über deinen Gesundheitszustand verraten. Ist dieser nun eher durchsichtig oder doch eher dunkelgelb? In diesem Video verraten wir dir, welche Farbe was bedeuten kann und worauf du in Zukunft auf jeden Fall achten solltest!

 

1. Transparente, hellgelbe Farbe

Wenn dein Urin fast transparent oder hellgelb ist bedeutet es, dass du sehr viel getrunken hast. Dein Körper schwemmt die meiste Flüssigkeit wieder aus. Wenn du dennoch unter starkem Durst leidest, obwohl du schon so viel trinkst, solltest du dich auf Diabetes untersuchen lassen.

 

2. Eine blasse gelbe Farbe

Dies bedeutet, dass du ausreichend trinkst und dein Mineralhaushalt soweit im Gleichgewicht ist. Dein urin sollte nahezu geruchslos sein, kann aber auch einen leichten Geruch von verschiedenen Lebensmitteln annehmen, die du gegessen hast. Deine Organe funktionieren perfekt und du kannst dich deiner Gesundheit erfreuen.

 

 

3. Eine gelbliche Farbe

Auch wenn die Farbe deines Urins mehr gelblich ist, ist soweit alles in Ordnung bei dir. Du kannst deine Trinkgewohnheiten soweit beibehalten, auch wenn etwas mehr zu trinken nicht schaden würde. Auch wenn es beim Wasserlassen etwas nach diversen Lebensmitten wie Zwiebeln, Spargel oder Knoblauch riecht, nachdem du diese zu dir genommen hast, ist alles normal.

 

4. Eine Dunkelgelbe Farbe

Eine dunkelgelbe Farbe bedeutet, dass du etwas zu wenig getrunken hast. Dein Körper ist also etwas ausgetrocknet und du müsstest mehr Flüssigkeit zu dir nehmen. Diese Farbe hat der Urin meistens am Morgen, weil du schlicht und einfach über Nacht viel weniger getrunken hast als am Tag.

 

 

5. Bernsteinfarbener Urin

Eine solche Farbe bedeutet, dass du zu wenig trinkst. Versuche mehrmals am Tag ein Glas Wasser Zwischendurch zu trinken, um deine Flüssigkeitsreserven wieder aufzufüllen. Wenn die Farbe zudem über einen längeren Zeitraum bestehen bleibt, solltest du einen Arzt aufsuchen. Es kann auch ein Hinweis zu einer Erkrankung deiner Leber sein.

 

6. Eine rötliche Farbe

Wenn du rote Beeren oder andere Lebensmittel zu dir genommen hast, die hohe Carotin und Betaninwerte aufweisen, kann dies der Grund für eine rötliche Färbung sein. Falls dies aber nicht der Fall ist, kann es sich dabei um Blut im Urin handeln. In diesem Fall solltest du dringend einen Arzt aufsuchen. Es kann sich um eine Infektion, eine Vergiftung, eine Nierenerkrankung oder einem Problem mit der Prostata handeln.

 

7. Eine bläuliche Farbe

Eine blaue Farbe des Urins kann vorkommen, wenn du Lebensmittel zu dir genommen hast die blaue Lebensmittelfarbe haben oder Medikamente. Wenn beides nicht der Fall ist, kann es sich auch um eine genetische Krankheit wie die blaue Hyperkalzämie oder einer Stoffwechselstörung. Dies müsste dann von einem Facharzt behandelt werden.

 

8. Dunkelbraun bis schwarz

Wenn dein Urin dunkelbraun bis schwarz ist, könnte ein Medikament welches Eisen enthält, was bei Patienten mit Anämie verschrieben wird, der Grund dafür sein. Eventuell hast du aber auch zu viele Bohnen oder Rhabarber gegessen. Wenn beides ausgeschlossen werden kann, könnte es sich um eine Kupfer oder Phenolvergiftung handeln, sowie ein Anzeichen für Hautkrebs sein. Lasse dies unbedingt von deinem Arzt abklären.

 

Versuche immer mal wieder auf die Farbe deines Urins zu achten, wenn dir irgendetwas komisch vorkommt, lasse dies am besten immer bei deinem Arzt einmal abklären, damit du auf der sicheren Seite bist.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.