DAS passiert wirklich mit dir, wenn du jeden Tag Fast Food isst! (Ganz schön KRASS)

Heutzutage hast du vielleicht keinen Supermarkt in der Nähe, aber ein McDonald’s, Burger King oder Subway ist mit Sicherheit nicht weit entfernt. Es ist einfach, es macht satt und es ist bequem und billig. Ein gelegentlicher Genuss von Fast Food im Rahmen einer ansonsten gesunden Ernährung ist keine große Sache. Aber was ist, wenn du jeden Tag im Drive in stehst? Kann ein regelmäßiges Menü aus Burger, Pommes frites und Limo oder eine ähnliche schnelle Mahlzeit dem Körper wirklich schaden? In diesem Video verraten wir dir, was mit deinem Körper passiert, wenn du jeden Tag Fast Food isst, schau es dir daher unbedingt bis zum Ende!

 

  1. Du wirst Verdauungsprobleme haben

Die schlechte Nachricht ist, dass die gängigsten Fast Foods nicht gut für deinen Verdauungstrakt sind. Laut Experten sind diese stark verarbeiteten Mahlzeiten, die du bei deinem örtlichen Fast-Food-Restaurant bekommst, voll von entzündlichen Lebensmitteln. Ein Menü einer Fast-Food-Kette ist eine Party im Mund mit Zucker, Salz, gesättigten Fetten, chemischen Konservierungsstoffen, Füllstoffen und einfachen Kohlenhydraten, die in Zucker zerfallen. Wenn du diese Lebensmittel regelmäßig isst, führen sie zu chronischen Entzündungen und einem sehr unglücklichen Darm.

 

  1. Du wirst an Gewicht zunehmen

Neben chronischen Entzündungen enthält Fast Food in der Regel auch viele Kalorien und wenig Nährwert. Wenn du jeden Tag von einem typischen Fastfood-Menü isst, steigt dein Risiko für Fettleibigkeit. Fettleibigkeit ist eine der Hauptursachen für vermeidbare Todesfälle, gleichauf mit Rauchen und Bluthochdruck.

 

  1. Dein Blutdruck kann leiden

Zu viel Salz kann den Blutdruck in die Höhe treiben, aber Salz und Fett sorgen dafür, dass Fast Food gut schmeckt! Vielleicht denkst du jetzt: “Was, wenn ich einfach kein Salz in meine Pommes gebe?” Dann wärst du doch in Sicherheit, oder? Die Antwort lautet nein, denn das Salz ist schon im Essen, bevor du die Papiertüte, den Pizzakarton oder das Tablett in die Hand nimmst. Das Problem ist, dass die meisten von uns viel zu viel Natrium essen, was sich negativ auf den Blutdruck auswirkt.

 

  1. Du nimmst wenig Nährstoffe zu dir

Fast Food ist wie eine Pille gegen den Hunger. Es ist schnell und sättigend und vertreibt Heißhungerattacken. Es liefert Kalorien, um deinen Körper in Schwung zu halten, aber wenn du zu viel Fast Food isst, fehlt es dir auch an wichtigen Mikronährstoffen. Dein Körper wird vorübergehend mit leeren Nahrungsmitteln gefüllt, die keine Nährstoffe liefern. Auch wenn du viele Kalorien gegessen hast, bist du nicht lange satt.

 

  1. Dein Energielevel kann abfallen

Kennst du das, wenn du mittags einen großen Burger und eine Cola verschlingst und dann für den Rest des Tages in ein Essenskoma fällst? Das ist das typische Auf und Ab einer Fast Food-Mahlzeit, das dazu führen kann, dass du dich irgendwie schlapp fühlst! Du wirst nach dem Essen ein Tief haben, in dem du keine Lust mehr hast, viel zu tun, oder keine Energie mehr hast, um mit deinen Kindern zu spielen. Deshalb solltest du deine Nahrung als Treibstoff für deinen Körper betrachten.

 

Schau dir auch unbedingt das Video an welches wir dir an dieser Stelle verlinken. Dort zeigen wir dir 8 Krebserregende Lebensmittel die du NIE WIEDER essen solltest!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.