DAS passiert WIRKLICH mit deinem Körper, wenn du jeden Tag Karotten isst

Karotten gehören zweifelsohne in die Kategorie “gesundes Essen”. Das orangefarbene Lieblingsgemüse von Bugs Bunny ist eine nahrhafte Beilage oder ein Snack für zwischendurch. Aber hast du dich jemals gefragt, was genau mit deinem Körper passiert, wenn du Karotten isst?

Karotten enthalten viele Antioxidantien, Vitamine und sogar ein paar Ballaststoffe – allesamt fördern sie die Gesundheit auf verschiedene Weise. Hier sind sieben Gründe, warum der Verzehr von Karotten dazu beitragen kann, dass du dich an einer besseren Gesundheit erfreust. Deshalb zeigen wir dir in diesem Video, was passiert wenn du jeden Tag Karotten ist, schau dir das Video daher unbedingt bis zum Ende an.

 

  1. Deine Augengesundheit wird gestärkt

Auch wenn das Knabbern von ein oder zwei Karotten dir nicht unbedingt sofort Adleraugen beschert, unterstützt die Nährstoffkombination der Karotte die Gesundheit der Augen im Allgemeinen. Lutein kann dazu beitragen, das Risiko einer Makuladegeneration zu verringern. Da Karotten sowohl Vitamin A als auch Lutein enthalten, bieten sie einen Doppelschlag in Sachen Augengesundheit.

 

  1. Du könntest dein Risiko für bestimmte Krebsarten verringern

Karotten sind reich an dem Vitamin-A-Antioxidans Beta-Carotin. Antioxidantien schützen unseren Körper vor der Zerstörung durch freie Radikale und können helfen, chronische Krankheiten, einschließlich bestimmter Krebsarten, zu verhindern.

 

  1. Du könntest Gewicht verlieren

Karotten sind ein abnehmfreundliches Lebensmittel, da sie relativ wenig Kalorien haben.

Wenn du frittierte oder salzige Snacks gegen Karotten eintauschst, wirst du trotz der geringeren Kalorienzahl des Gemüses länger satt.

Eine normal große Karotte enthält 1,7 Gramm Ballaststoffe, was 5 bis 7,6 % des Tagesbedarfs eines Menschen an Ballaststoffen ausmacht. Dieser hohe Anteil an Ballaststoffen fördert die Darmgesundheit und das Sättigungsgefühl für ein achtsames Essen.

 

  1. Du kannst die Gesundheit der Haut verbessern

Willst du deine jugendliche Ausstrahlung erhalten? Ein Schutz für die Haut könnte in deinem Gemüsefach liegen. Es gibt zwar noch keine neuen Daten, aber es gibt einige Hinweise darauf, dass der Verzehr von Carotinoiden vor Sonnenschäden schützen kann. Karotten sind eine natürliche Quelle für Carotinoide und können daher helfen, die Haut vor Sonnenschäden zu schützen. Außerdem enthalten Karotten Vitamin C, das die Kollagenbildung unterstützen kann.

 

  1. Du wirst deine Knochen stärken

Karotten sind traditionell nicht für ihren Nutzen für die Knochengesundheit bekannt, aber sie bieten eine bedeutende Menge an zwei knochenfördernden Nährstoffen. Deine Knochen werden gestärkt und unterstützt, indem sie deinen Körper mit Kalzium und Vitamin K versorgen.

 

  1. Du könntest orange werden

Wenn du zu viele Karotten isst, wirst du orange? Das klingt wie eine Legende, aber es ist tatsächlich wahr! Die in Karotten enthaltenen Beta-Carotin-Pigmente fließen durch deinen Blutkreislauf – und können im Übermaß auch in deine Haut gelangen. Orangefarbene Haut ist häufiger bei Menschen mit hellem Teint zu sehen und zeigt sich normalerweise zuerst an den Körperstellen mit der dicksten Haut, wie den Handflächen, Ellenbogen und Fußsohlen.

Jetzt weißt du was mit dir passiert, wenn du täglich Karotten isst!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.