DAS passiert mit deinem Körper, wenn du JEDEN TAG Alkohol trinkst

Dass Alkohol als Genussmittel nur in kleineren Mengen konsumiert werden sollte, ist den meisten Menschen bewusst. Alkohol ist ein Zellgift und schädigt alle Strukturen, mit denen er im menschlichen Körper in Kontakt kommt. Das Hochprozentige verteilt sich über deinen Blutkreislauf im gesamten Körper. Da Alkohol sich im Körperwasser löst, werden Frauen, die einen geringeren Wasseranteil als Männer haben, leichter betrunken. In diesem Video verraten wir dir, was mit deinem Körper passiert, wenn du jeden Tag Alkohol trinkst.  Schau dir das Video unbedingt einmal bis zum Ende an, damit du genau weißt was es bedeutet, wenn du täglich Alkohol zu dir nimmst!

 

  1. Du bekommst Durchfall

Der Dünndarm ist zum größten Teil für die Aufnahme von Alkohol und die Weitergabe in den Blutkreislauf zuständig. Bei erhöhtem Konsum können bei dir vermehrt Durchfall, sowie Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes auftreten.

 

  1. Du bekommst eine Fettleber

Da die Leber für 90% des Alkoholabbaus zuständig ist, trägt sie die schwerste Last, wann immer ihr Besitzer zu tief ins Glas schaut. Alkoholische Leberkrankungen können die Folge sein. Anfangs lagert das Organ vermehrt Fett ein und schwillt in Form einer Fettleber an. Bei dauerhaft hohem Konsum kann sich dies bis hin zu einer Leberzirrhose entwickeln.

 

  1. Deine Magenschleimhaut entzündet sich

Dein Magen stemmt die restlichen 10% des Alkoholabbaus und leidet daher ähnlich wie die Leber. Insbesondere die Magenschleimhaut, welche als Schutz vor der Magensäure dient, kann durch den Alkohol beschädigt werden und sich entzünden. Eine mögliche Folge ist die hämorrhagische Gastritis, eine Magenschleimhautentzündung mit Blutungen.

 

  1. Dein Gehirn nimmt Schaden

Erhöhter Alkoholkonsum zerstört Nervenzellen, wodurch es im Gehirn und deinen Nervenbahnen zu Schäden kommt. Langfristig drohen Demenz, Depressionen, epileptische Anfälle sowie Koordinationsprobleme und Empfindungsstörungen.

 

  1. Dein Hautbild verschlechtert sich

Alkohol begünstigt den Mangel mehrerer B-Vitamine, darunter auch Vitamin B3. Dieses wasserlösliche Vitamin ist essentiell für ein gesundes Hautbild. Ein durch regelmäßigen Alkoholkonsum und unzureichende Ernährung bedingter Vitamin B3-Mangel kann eine raue Haut auslösen. Dieses Krankheitsbild ist mit Hautausschlägen, Rötungen, starker Verhornung und Entzündungen der Haut verbunden.

 

  1. Du könntest Diabetes bekommen

Auch der Pankreas meldet sich nach täglichem Alkoholkonsum gerne zu Wort – und zwar mit einer Bauchspeicheldrüsenentzündung. Eine solche Entzündung kann zur vollständigen Zerstörung der Bauchspeicheldrüse führen, wodurch die betroffene Person insulinabhängig wird und sich das fehlende Insulin spritzen muss.

 

  1. Du wirst anfälliger für Krankheiten

Ein chronisch erhöhter Alkoholkonsum beeinträchtigt dein Immunsystem in seiner Funktionalität und macht so deinen Körper anfälliger für Infekte, Krankheiten und Entzündungen. Alkohol ist an der Entstehung von über 200 Krankheiten beteiligt. Andere Erkrankungen werden direkt durch dieses Zellgift ausgelöst. Mit einem täglichen Konsum erhöhst du dein Risiko, an Leiden zu erkranken wie Hepatitis, Tuberkulose und Lungenentzündungen.

Jetzt weißt du was mit dir passiert, wenn du täglich Alkohol trinkst und weshalb du lieber nicht zuviel davon trinken solltest!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.