Ärzte sagen, dass du DIESE 5 Lebensmittel NIE WIEDER essen solltest (Wusstest du es?)

Wir alle haben einen ungesunden Essenszwang, dem wir uns früher oder später stellen müssen. Ob es nun Schokolade, Softdrinks, Chips oder Fast Food ist. Auch wenn wir alle unsere “Guilty Pleasures” haben, sind einige Experten der Meinung, dass es bestimmte Lebensmittel gibt, auf die du so schnell wie möglich verzichten solltest. In diesem Video sprechen wir über einige Lebensmittel, die du auf jeden Fall nicht mehr essen solltest!

 

Nummer eins: Schmelzkäse

Wir fangen mit einem Thema an, an dem sich die Geister scheiden werden, denn es gibt einige, die zu jeder Mahlzeit Käse essen, der in Maßen gut für die Gesundheit ist. Du musst nur darauf achten, dass du ihn auf die richtige Weise isst. Schmelzkäse ist im Grunde genommen ein technisch ausgefeiltes und massenhaft hergestelltes Produkt, das gut schmecken und wenig kosten soll. Er ist nicht dasselbe wie frischer Käse vom Bauernhof. Emulgatoren, gesättigtes Pflanzenöl, überschüssiges Natrium, Lebensmittelfarben, Konservierungsstoffe und Zucker sind in Schmelzkäse enthalten. Diese Produkte werden mit Füllstoffen hergestellt, die für ein käseähnliches Aussehen und eine käsige Konsistenz sorgen sollen. Experten raten dir, dich und deine Familie nicht mehr mit verarbeiteten Lebensmitteln zu ernähren und stattdessen zu echtem Käse zu greifen.

 

Nummer zwei: Fettreduzierte Erdnussbutter

Viele von uns essen seit ihrer frühen Kindheit Erdnussbutter und es ist kein Wunder, da Erdnussbutter eine hervorragende Quelle für Eiweiß und gesunde Fette ist. Die Wahl einer fettreduzierten Variante kann jedoch einige Nachteile mit sich bringen: Einige Erdnussbutterprodukte enthalten gefährliche Chemikalien und viel Salz. Außerdem enthalten fettreduzierte Erdnussbuttervarianten häufig mehr Zucker. Wenn du dich fragst, was passiert, wenn Markenhersteller das Fett in ihrer Erdnussbutter reduzieren, haben wir hier die Antwort für dich. Sie müssen andere ungesunde Bestandteile wie Zucker oder Maissirup hinzufügen, um den fehlenden Geschmack auszugleichen.

 

Nummer drei: Milchfreie Kaffeemilch

Wenn du ein Kaffeeliebhaber bist, solltest du unbedingt wissen, dass milchfreie Kaffeesahne schädliche gehärtete Öle enthält und daher sofort von deinem Speiseplan gestrichen werden sollte. Milchfreie Kaffeesahne in Pulverform oder in flüssiger Form enthält Maissirup mit hohem Fruktosegehalt, der die Leber schädigen kann, indem er das Leberfett erhöht. Außerdem enthalten sie künstliche Süßstoffe, die mit einer Reihe von Erkrankungen in Verbindung gebracht werden, unter anderem mit Magen-Darm-Problemen. Die Forschung hat einen Zusammenhang zwischen einem hohen Konsum von Transfetten und einem erhöhten Risiko für Herzkrankheiten und Schlaganfälle festgestellt. Mehrere Studien belegen, dass hydrierte Pflanzenöle schädlich für die Blutzuckerregulierung sind. Wenn du Kaffee kochst, trinke ihn schwarz, wenn du deine milchfreie Kaffeesahne durch etwas anderes ersetzen willst, versuche es mit Mandel-, Kokos-, Cashew- oder Hafermilch.

 

Nummer vier: Instant-Nudeln

Instant- oder Schnellnudeln sind auf der ganzen Welt beliebt. Sie sind einfach zuzubereiten und brauchen nur ein paar Minuten. Im Gegensatz zu vollständigen, frischen Mahlzeiten enthalten verpackte Lebensmittel wie schnelle Nudeln keine echten Antioxidantien und sekundären Pflanzenstoffe, die sich positiv auf deine Gesundheit auswirken. Als Faustregel gilt: Wenn etwas den Begriff “Instant” im Namen trägt, solltest du es wahrscheinlich meiden. In den meisten Fällen werden die Lebensmittel zerlegt, um einen Teil der Ballaststoffe und alles andere, was dein Körper braucht, zu entfernen. Außerdem ist der Natriumgehalt in Instantnudeln besonders hoch.

 

Nummer fünf: Backwaren, Kekse und Kuchen

Es gibt Dinge, die du in Maßen essen solltest. Die verpackten Versionen enthalten in der Regel verarbeiteten Zucker, raffiniertes Weizenmehl und zusätzliche Fette. Diese Süßigkeiten mögen zwar lecker sein, enthalten aber viele Konservierungsstoffe und leere Kalorien. Wenn du Lust auf ein gutes Dessert hast, greif zu griechischem Joghurt, frischem Obst oder dunkler Schokolade. Diese sind viel besser für dich als Süßigkeiten mit viel verarbeitetem Zucker.

Möchtest du jetzt noch wissen welche 4 Kräuter deiner Leber schaden OHNE dass du es weißt? Dann schau dir unbedingt das Video an welches wir dir an dieser Stelle verlinken.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.