8 Lebensmittel, die nicht in den Kühlschrank gehören

Dass Brot und Bananen nicht im Kühlschrank gelagert werden sollten, das weißt du vermutlich. Aber es gibt noch viel mehr Lebensmittel, die sich bei Kälte unwohl fühlen. Wenn du bei der Lagerung die Vorlieben dieser Lebensmittel ignorierst, kann es zu Schimmelbildung und Aromaverlust kommen. Wir verraten dir jetzt, welche 8 Lebensmittel das sind, damit du sie direkt aus dem Kühlschrank verbannen kannst.

 

  1. Tomaten

Tomaten bleiben schön knackig, wenn man sie kühl lagert? Auf keinen Fall! Einen kühlen Tag können sie dir noch verzeihen, aber alles was darüber hinausgeht, kann fade Folgen haben. Die fruchtig-tomatigen Aroma-Moleküle verabschieden sich dann. Gleichzeitig werden sie schneller schrumpelig und neigen zu Schimmelbildung. Die Wohlfühltemperatur von Tomaten liegt bei 13-18 Grad.

 

  1. Geöffnete Konservendosen

Diese können nicht nur eklig, sondern auch gefährlich werden. Konservendosen, die bereits geöffnet wurden, ganz egal welcher Inhalt, gehören nicht in den Kühlschrank. Das in der Innenwand befindliche Zinn reagiert mit Sauerstoff, was das Lebensmittel geschmacklich verändert.  Zudem kann ein Zuviel an gelöstem Zink deine Nieren auf Dauer belasten. Wenn nach dem Öffnen also noch was übrigbleibt, solltest du den Inhalt lieber in einen verschließbaren Aufbewahrungsbehälter geben.

 

  1. Gewürze

Wenn du Gewürze wie Paprikapulver, Curry oder Pfeffer in den Kühlschrank legst, dann kannst du sie auch direkt in den Mülleimer werfen. Was durch die Feuchtigkeit nicht klumpig oder schimmelig wird, verliert bereits nach kurzer Zeit das komplette Aroma. Lagere sie lieber warm und trocken, zum Beispiel in einer Schublade.

 

  1. Melonen

Im Sommer ist doch nichts erfrischender als ein Stück Melone aus dem Kühlschrank. Leider sorgt dieser Lagerplatz aber auch dafür, dass die wertvollen Antioxidantien sich verabschieden. Solange die Melone noch ganz ist, solltest du sie außerhalb des Kühlschranks lagern. Bereits angeschnitten muss sie wohl oder übel in die Kälte, weil ansonsten Fruchtfliegen-Alarm und Austrocknung droht. Verzehre sie also im besten Fall zeitnah.

 

  1. Zitrusfrüchte

Zitronen, Grapefruit, Orangen und Co. wachsen in wärmeren Regionen und können deshalb nicht viel mit Kälte anfangen. Sie fangen an zu schimmeln und neben dem wertvollen Vitamin C verabschieden sich noch der Geschmack und wertvolle ätherische Öle. Lagere diese bei Zimmertemperatur an einem dunklen Ort, das gilt auch für aufgeschnittene Früchte.

 

  1. Kartoffeln

Kartoffeln mögen es zwar kühl und dunkel, aber nicht kalt. Sie bevorzugen eine Kellerlagerung oder zumindest die normale Raumtemperatur. Im Kühlschrank fühlen sie sich so unwohl, dass sich ihre Stärke in Zucker umwandelt. Das Ergebnis davon ist ein grausam süßlicher Geschmack. Wenn solch eine Kartoffel frittiert oder gebacken wird, dann entsteht eine krebserregende Chemikalie. Achte also deiner Gesundheit zuliebe darauf, dass du diese nicht im Kühlschrank lagerst.

 

  1. Gurken

Die Gurke ist ein richtiges Mimosen-Gemüse und fängt bei Kälte buchstäblich an zu zittern. Das sorgt für eine schrumpelig-schlaffe Haut sowieso geschmacklose, wässrige Stellen. Ein Lebensmittel, das zu 90 Prozent aus Wasser besteht, kann sich im Kühlschrank nicht wohlfühlen, genauso wenig wie die enthaltenen Nährstoffe. Lagere sie besser in der Küche neben den Tomaten und entferne – falls vorhanden – die Plastikfolie. Ansonsten kann durch das Schwitzen schnell Schimmel entstehen.

 

  1. Kaffeepulver

Viele sind der Meinung, dass Kaffeepulver sein Aroma am besten hält, wenn es im Kühlschrank gelagert wird. Tatsächlich schwinden durch diese Lagerung der wunderbare Kaffeeduft und -geschmack nicht nur, sondern sie werden regelrecht ausgetauscht. Kaffee ist ein Aroma-Magnet und nimmt gerne mal den Geschmack von Käse oder Wurst an. Luftdicht in einer Dose verschlossen und an einem dunklen Ort aufbewahrt, bleibt dein Kaffee so, wie er soll.

 

Wenn du jetzt festgestellt hast, dass du einige dieser Lebensmittel falsch lagerst, solltest du schnell deinen Kühlschrank aufräumen. Die falsche Lagerung kann aufgrund der Schimmelbildung gesundheitliche Auswirkungen auf deinen Körper haben, obwohl es sich so leicht vermeiden lässt. Prüfe also direkt einmal den Inahlt deines Kühlschranks!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.