6 Anzeichen für einen hohen Blutzuckerspiegel, die du NIEMALS ignorieren solltest

Was die meisten Menschen nicht wissen, ist, dass ein hoher Blutzuckerspiegel schwere Schäden verursachen kann. Ob du nun Diabetiker bist oder nicht, hoher Blutzucker kann deine Nerven, Organe und Blutgefäße schädigen. Die wirkliche Gefahr besteht jedoch, wenn dein Blutzuckerspiegel nicht sinkt. Wenn das der Fall ist, können ernsthafte Gesundheitsprobleme auftreten.

Einer der Gründe, warum Menschen unter hohem Blutzucker leiden, ist, dass sie nicht über die Ernsthaftigkeit des Problems und die Anzeichen, die unser Körper gibt, aufgeklärt sind.

Hier sind einige frühe Warnzeichen, die darauf hindeuten, dass dein Blutzucker zu hoch ist!

 

  1. Ständig durstig

Der Hauptgrund, warum du bei hohem Blutzucker durstig bist, ist Polyurie. Wenn dein Blutzuckerspiegel hoch ist, können deine Nieren damit nicht Schritt halten. Deshalb produzieren sie mehr Urin, um die überschüssige Glukose, die sie nicht aufnehmen können, loszuwerden. Das führt dazu, dass du dehydriert wirst.

 

  1. Gesteigerte Essensgewohnheiten

Wenn du feststellst, dass deine Essgewohnheiten zunehmen, hast du möglicherweise einen hohen Blutzuckerspiegel. Der Grund, warum ein hoher Blutzuckerspiegel zu vermehrtem Essen führen kann, ist, dass die Glukose nicht in die Zellen gelangen kann. Das kann an einem Mangel an Insulin oder an einer Insulinresistenz liegen. In diesem Fall ist dein Körper nicht in der Lage, die aufgenommene Nahrung in Energie umzuwandeln. Wenn dein Körper also das Gefühl hat, dass er nicht genug Energie hat, braucht er mehr Nahrung, um Glukose zu produzieren.

 

  1. Ständiges Urinieren

Dieses Zeichen steht in direktem Zusammenhang mit ständigem Durst. Deine Nieren sind nicht in der Lage, den überschüssigen Zucker zu bewältigen, also können sie ihn nur durch Urinieren loswerden. Achte darauf, wie oft du auf die Toilette gehst. Wenn du feststellst, dass du jede Stunde auf die Toilette musst, könnte das auf einen hohen Blutzuckerspiegel hindeuten. Das kann aber auch bedeuten, dass du ein ernsteres Gesundheitsproblem hast. Am besten sprichst du mit deinem Arzt.

 

  1. Chronische Müdigkeit

Du denkst vielleicht, dass ein hoher Blutzucker bedeutet, dass du viel Energie hast. Doch das Gegenteil kann der Fall sein. Wenn du einen hohen Blutzucker hast, urinierst du mehr und wirst durstig, weil deine Nieren die Glukose nicht aufnehmen und Energie erzeugen können. Wenn du keine Energie hast, wird dein Körper schwach und müde.

 

  1. Verschwommene Sicht

Wenn du einen hohen Blutzucker hast, können deine Augenlinsen anschwellen. Jeder, der schon einmal geschwollene Linsen hatte, weiß, dass dadurch die Sicht verschwommen wird. In den meisten Fällen ist das nur vorübergehend, aber du solltest einen Arzt aufsuchen, um eine genaue Diagnose zu erhalten.

 

  1. Trockene Haut

Wenn du dieses Zeichen wahrnimmst, ist dein Blutzuckerspiegel möglicherweise schon seit einiger Zeit hoch. Ein hoher Blutzuckerspiegel kann dazu führen, dass die Nerven geschädigt werden und dass der Körper schnell Flüssigkeit verliert. Wenn dieser Prozess jahrelang anhält, werden die Nerven des Körpers geschädigt und die Haut wird trocken.

 

Schau dir auch unbedingt das Video an welches wir an dieser Stelle verlinken. Dort zeigen wir dir 5 häufige Anzeichen von Diabetes, die du niemals ignorieren solltest.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.