5 effektive Möglichkeiten, wie du deinen Darm gesund halten kannst (Musst du kennen)

Neben der Leber, den Nieren und dem Herzen ist dein Dickdarm ein weiteres wichtiges Organ, das oft vergessen wird. Dieses Organ ist wichtig, weil es deinem Körper hilft, Nährstoffe und Kalorien aufzunehmen und die Nahrung zu verdauen. Außerdem gleicht er die Elektrolyte und den pH-Wert deines Körpers aus. Ein sauberer Dickdarm kann das Risiko potenziell vermeidbarer Krankheiten wie Reizdarmsyndrom und Dickdarmkrebs verringern. Außerdem kann er Blähungen, Verstopfung, Durchfall, Müdigkeit und Blähungen lindern. Im heutigen Video erklären wir dir, wie du deinen Darm auf sichere Weise reinigen kannst.

 

 

  1. Bleib hydriert

Der einfachste Weg, deinen Darm sauber zu halten, ist, darauf zu achten, dass du genug Flüssigkeit zu dir nimmst. So verhinderst du, dass die Fäkalien hart und trocken werden. Das heißt aber nicht, dass du Wasser in Massen trinken sollst. Versuche, deine Wasseraufnahme auf die empfohlene Menge von sechs bis acht Gläsern pro Tag zu beschränken. Du musst dich auch nicht nur auf Wasser beschränken. Trinke verschiedene Flüssigkeiten wie Milch, Fruchtsaft oder sogar Eintöpfe und Suppen. Ein Glas lauwarmes Wasser am Morgen ist ebenfalls eine natürliche und effektive Methode, um deinen Darm zu reinigen.

 

  1. Apfelessig

Apfelessig fördert das Wachstum von gesunden Darmbakterien in deinem Dickdarm. Zugleich Wegen seiner antioxidativen und antibiotischen Eigenschaften hilft er auch bei der Reinigung des Dickdarms. Apfelessig enthält außerdem ein Bakterium, das die Funktion deines Darms und den Verdauungsprozess unterstützt. Mische ein bis zwei Esslöffel rohen, ungefilterten Apfelessig mit 230ml gereinigtem oder destilliertem Wasser. Füge dann ein bis zwei Esslöffel organisches Süßungsmittel wie Honig oder Ahornsirup hinzu. Trinke diese Mischung dreimal täglich nach dem Aufwachen am Morgen und am Nachmittag, um eine vollständige Entgiftung und Reinigung zu erreichen.

 

  1. Leinsamen

Leinsamen sind ein sehr effektives Mittel, um den Dickdarm zu reinigen. Er enthält sowohl lösliche als auch unlösliche Fasern, die dabei helfen, Abfallstoffe aus dem Dickdarm auszuscheiden und das pH-Gleichgewicht im Dickdarm zu erhalten. Leinsamen hat auch heilende Eigenschaften bei Morbus Crohn und Colitis. Er kann die Innenauskleidung des entzündeten Darms heilen. Du kannst Leinsamen allein oder nach dem Einweichen in Wasser einnehmen. Alternativ kannst du ganze Leinsamen oder Leinsamenpulver zu Säften, Smoothies und Salaten geben.

 

  1. Darmspülung

Darmspülungen sind ein beliebtes Verfahren, um Gift- und Abfallstoffe auszuspülen, die sich in deinem Dickdarm festgesetzt haben. Dabei wird eine mit speziellen Kräutern und Mineralien angereicherte Flüssigkeit durch einen Schlauch in den Enddarm geleitet. Die Giftstoffe werden dann durch einen anderen Schlauch ausgeschieden und der Vorgang wird wiederholt. Wenn du unter Verstopfung leidest, kann eine Darmspülung der beste Weg sein, um wieder einen regelmäßigen Stuhlgang zu bekommen und die Gesundheit deines Dickdarms wiederherzustellen.

 

  1. Erhöhe die Aufnahme von Omega-3-Fettsäuren

Eine erhöhte Aufnahme von Omega-3-Fettsäuren ist ein natürlicher Weg, um deinen Darm zu reinigen. Omega-3-Fettsäuren sind aufgrund ihrer unglaublich starken antioxidativen und entzündungshemmenden Wirkung erstaunliche Darmreiniger. Entzündungen werden für viele ernsthafte Krankheiten verantwortlich gemacht, darunter Herzkrankheiten und Darmkrebs. Saure Entzündungen in deinem Körper sind besonders schädlich. Du solltest also etwas anderes tun, als Schmerzmittel einzunehmen, die den Säuregehalt in deinem Körper erhöhen. Du kannst mehrere Dosen Fischöl pro Tag einnehmen, um die Entzündung zu reduzieren und deinen Dickdarm zu reinigen, indem du das Darmsystem schmierst.

Wenn du jetzt noch wissen möchtest, welche 4 Verdauungssymptome du niemals ignorieren solltest, dann schau dir unbedingt das Video an welches wir dir an dieser Stelle verlinken.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.